Inhalt anspringen

Routen der Industriekultur / Stadtteilrouten

Fäden Farben Wasser Dampf – Das Industriezeitalter im Wuppertal

Die 13 Stadtteilrouten zur Industrie- und Sozialgeschichte des Wuppertals folgen der chronologischen Entwicklung der Stadt und der Gewerbe.

 

Erläuterungstafeln auf ausgewählten Baudenkmalen berichten über die gewerbliche Entwicklung von den Anfängen der Metallverarbeitung und der frühen Garnbleicherei bis zum Textil-, Chemie- und Maschinenbaustandort in der Zeit der Hochindustrialisierung. Die Stadtentwicklung mit der Entstehung der unterschiedlichen Wohnviertel und dem allmählichen Wachsen einer städtischen Infrastruktur wird an historischen Plätzen und Gebäuden dokumentiert. Jede Quartiersroute greift neben der Stadtteilgeschichte ein besonderes Thema der Industrie- und Gesellschaftsgeschichte auf. In der Gesamtheit wird so exemplarisch die Entwicklung der Industriestadt aufgezeigt.

 

Routenflyer, Begleithefte zu einzelnen Routen und eine Mappe mit allen 13 Stadtteilkarten ist im Museum erhältlich.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen