Inhalt anspringen

Integrationsportal

Informationen für Arbeitgeber

Ihr Unternehmen sieht in Zuwanderung eine Chance und plant, Mitarbeiter aus dem Ausland oder Neuzugewanderte einzustellen? Wenden Sie sich an den Firmenservice im Haus der Integration!

Viele Arbeitgeber befürchten langwierige und bürokratische Verfahren, wenn sie ausländische Fachkräfte einstellen möchten. Das ist allerdings nur selten der Fall!
Grundsätzlich gilt: Bei Menschen ohne deutsche Staatsbürgerschaft ist auf dem Aufenthaltstitel vermerkt, ob sie hier arbeiten dürfen oder nicht. EU-Bürger haben ohnehin unter dem Freizügigkeitsgesetz Zugang zum Arbeitsmarkt und auch anerkannte Flüchtlinge und Menschen, die über den Familiennachzug nach Deutschland gekommen sind können sofort hier arbeiten. Für alle anderen kann eine Arbeitserlaubnis bei der Ausländerbehörde beantragt werden.

Berufliche Sprachförderung wird, sofern sie nachweislich der Qualifizierung für den deutschen Arbeitsmarkt dient, vom Jobcenter oder der Arbeitsagentur übernommen. Auch Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen können vielfach teilweise oder ganz finanziert werden. Sofern mehrere Neuzugewanderte in einer Branche oder einem Unternehmen Bedarf an berufsbezogener Sprachförderung haben, können maßgeschneiderte Angebote initiiert werden. Sprechen Sie uns gerne an!


Erste Informationen und Orientierung erhalten Sie bei der Beratungs- und Koordinierungsstelle im Haus der Integration. Dies ist die zentrale Anlaufstelle für Ehrenamtliche, Initiativen und Unternehmen, die sich um die Belange von Geflüchteten kümmern bzw. sich für ihre soziale und berufliche Integration engagieren.

Ganz unabhängig vom Aufenthaltsstatus der Geflüchteten erhalten sie hier Informationen zu folgenden Themen:

-          Sicherung des Lebensunterhalts

-          Wohnraumsicherung

-          Sprachförderangebote

-          Wege in Arbeit und Ausbildung

-          Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse

Kontakt:

Kirsten Achilles, Derya Cakin, Stefan Friedrich

Telefon: 0202 74763-333 (Mo. – Do. von 9.30 – 11.00 Uhr)

E-Mail: beratungsstelle-zeberajobcenter.wuppertalde

Persönliche Termine nach Vereinbarung

Herr Benjamin Hülsken
Teamleiter/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen