Inhalt anspringen

Integrations­portal

Integrationsrat

Der Integrationrat vertritt die Interessen der Menschen mit Migrationshintergrund auf kommunaler Ebene. Die Mitglieder werden regelmäßig von den ausländischen Mitbürgern gewählt.

Der Wuppertaler Integrationsrat wurde im Mai 2014 gewählt. 15 der 25 Mitglieder wurden direkt, die anderen zehn Ratsmitglieder vom Stadtrat gewählt. Den Vorsitz hat Johannes van Bebber seit Juni 2018.

Der Integrationsrat arbeitet an allen Angeboten mit, die sich ausschließlich oder schwerpunktmäßig an Migrantinnen und Migranten richten. Er ist zuständig für die Umsetzung der Integrationsoffensive in Wuppertal und sorgt dafür, dass die Regelangebote für Migrantinnen und Migranten zugängig sind. Außerdem sorgt er auch für die interkulturelle Öffnung der Verwaltung und begleitet die Arbeit des Ressorts Zuwanderung und Integration (Ressort 204). Dazu gehören auch die Haushaltsangelegenheiten des Ressorts sowie die Beratung und Beschlüsse der Zuschussangelegenheiten der Verbände und der Migrationsselbstorganisationen.

Darüber hinaus wird der Integrationsrat von einzelnen Mitgliedern im Jugendhilfeausschuss, im Seniorenbeirat, in der Arbeitsgruppe Bürgerbeteiligung und in der Gesundheits-, Alters- und Pflegekonferenz vertreten.

Der Integrationsrat tagt sechsmal im Jahr. Die Sitzungen sind öffentlich. Termine, Tagesordnungen sowie Protokolle sind auf der Seite der Stadt Wuppertal zu finden.

Ansprechpartner für den Integrationsrat beim Kommunalen Integrationszentrum ist:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen