Inhalt anspringen

Integrationsportal

Sprache und Beruf

Für die Qualifikation für den Beruf und den Einstieg in den Arbeitsmarkt sind gute Sprachkenntnisse unerlässlich. Neben allgemeinen B2 und C1 Kursen werden auch berufsbezogene Sprachkurse und akademische Kurse angeboten.

Berufsbezogene Sprachkurse

Seit 2016 gibt es auch berufsbezogene Sprachförderprogramme, die intensiven Sprachförderung mit beruflichen Praktika verbinden. Die Kursinhalte sind jeweils auf bestimmte Berufsfelder zugeschnitten, z.B. Gesundheit und Pflege. Voraussetzung für diese Programme ist mindestens A1 Niveau, wobei Teilnehmer über verschiedene Module auf das nächsthöhere Sprachniveau bis C1 kommen können. Für den Beginn einer Ausbildung ist ein Sprachstand von B2 empfehlenswert, um dem Unterricht in der Berufsschule problemlos folgen zu können. Seit Kurzem fördert das Kommunale Integrationszentraum Wuppertal auch ausbildungsbegleitende Sprachkurse.

Kontakte

Sobald Ihre Ergebnisse aus dem Integrationskurs vorliegen, werden Sie von Ihrer Sprachkursberaterin/Ihrem Sprachkursberater für die Vermittlung in weiterführende Sprachkurse kontaktiert.

Zuständige AnsprechpartnerInnen sind:

Frau Dagmar Beck
Teamleiterin
Frau Doreen Löwe
Teamleiterin

Studienvorbereitende Kurse

Um ein Studium in Deutschland aufnehmen zu können, müssen Sie die DSH Prüfung auf akademischem C1 Niveau ablegen. Für Studieninteressierte bietet der Garantiefond finanzielle Fördermöglichkeiten und individuelle Beratung für entsprechende Sprachkurse an.

An vielen Universitäten, wie z.B. der Bergischen Universität Wuppertal, werden studienvorbereitende Programme speziell für Geflüchtete angeboten, inklusive Sprachförderung. Dazu erkundigen Sie sich am besten im International Office der gewählten Hochschule.

Kontakte

Bildungsberatung JMD (Garantiefonds)

Heidi Wedding

Bildungsberatung GF-H beim JMD Essen

Friedrich-Lange-Str. 5-7
45356 Essen

Tel.: 0201-839 142 44

E-Mail:heidi.wedding [at]jmdessen.de

In-Touch Programm der Universität Wuppertal:

Dr. Nikolai Plößer
Wiss. Mitarbeiter

Bergische Universität Wuppertal

Gaußstr. 20
42119 Wuppertal

Büro: O.11.48
Tel.: 0202-439-2858

E-Mail: ploesser[at]uni-wuppertal.de

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen