Inhalt anspringen

Jugendamt Wuppertal

Resolution "Frühe Hilfen"

Die Stadt Wuppertal setzt sich für eine Erhöhung von Bundesmitteln ein, um mehr Wuppertaler Familien unterstützen zu können.

Im Fokus der Frühen Hilfen steht das gesunde und sichere Aufwachsen von Kindern in den ersten Lebensjahren. Dazu wurde in Wuppertal mit Hilfe der Bundesinitiative Frühe Hilfen gem. § 3 Abs. 4 Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz ein gut funktionierendes Angebot zur Information, Beratung und Hilfe entwickelt. Doch der Bedarf insbesondere an Unterstützung durch Familienhebammen übersteigt die derzeitigen finanziellen Mittel erheblich.

Trotz intensiver Bemühungen der Stadt Wuppertal und der freien Träger bleiben Mütter und Väter sowie schwangere Frauen und werdende Väter von Kindern in den ersten Lebensjahren unversorgt. Darunter ist eine beträchtliche Anzahl von Familien mit deutlichem Unterstützungsbedarf! Derzeit ist zu konstatieren, dass in Wuppertal von diesen ca. 10 - 15% der Familien lediglich 5% erreicht werden.

Dieser Umstand wurde im Jugendhilfeausschuss mehrmals ausführlich diskutiert. Nachdem in diesem am 07.06.2016 anlässlich eines Antrages der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Wuppertal erneut die schwierige Situation erörtert wurde, beauftragte der Jugendhilfeausschuss die Verwaltung, ein Schreiben an die Bundesfamilienministerin Frau Schwesig mit der Forderung nach einer Verdoppelung der finanziellen Mittel zu richten.

Diese Resolution (siehe unten) wurde aktuell der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Manuela Schwesig, zugestellt. In diesem Schreiben sind die Hintergründe und Umfänge der finanziellen Forderungen bezogen auf Wuppertal ausführlich dargestellt. Nun hoffen alle Beteiligte, dass vom Bund möglichst schnell mehr Mittel zur Verfügung gestellt werden, um wirklich alle der Hilfe bedürftigen Wuppertaler Familien unterstützen zu können.

Herr Thomas Herold
Fachbereichsleiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen