Inhalt anspringen

Jugendamt Wuppertal

Familienberatung in Wuppertal

Erstmalig wird ein gemeinsamer Jahresbericht für alle Erziehungs- sowie Ehe-, Paar- und Lebensberatungsstellen vorgestellt.

In Wuppertal erhalten ca. 2.600 Familien in Beratungsstellen professionelle Unterstützung bei der Bewältigung von unterschiedlichen Problemlagen. In den Erziehungs- sowie Ehe-, Paar- und Lebensberatungsstellen sind insgesamt 32 Fachkräfte verteilt auf 19,6 Vollzeitstellen mit viel Expertise und Engagement tätig. Erstmalig veröffentlichen alle in Wuppertal tätigen Träger einen gemeinsamen Jahresbericht für 2017.

In diesem Jahresbericht werden die Ergebnisse von fünf Beratungsstellen für Familien dargestellt. Auch wenn die Organisations- und Finanzierungsform zum Teil unterschiedlich ist, eint sie alle ein grundsätzliches Prinzip: Für ratsuchende Menschen in Wuppertal wurden institutionelle Anlaufstellen geschaffen, in denen sie für ihre spezifischen Fragestellungen ein breites professionelles Angebotsspektrum unter einem Dach finden. Dort sind Fachkräfte unterschiedlicher Fachrichtungen (z. B. Psychologie, Sozialarbeit/Sozial-pädagogik, Heilpädagogik) mit z. T. beraterisch-therapeutischen Zusatzausbildungen tätig.

Zur weitergehenden Information wird der Jahresbericht durch jeweils eine Kurzübersicht des Angebotsspektrums der Erziehungsberatung sowie der Ehe-, Paar- und Lebensberatung in Wuppertal ergänzt. Diese Übersicht wurde für den Informationsaustausch innerhalb der Arbeitsgemeinschaft nach § 78 SGB VIII „AG 4 Beratung und Prävention“ entwickelt. Sie eignen sich hervorragend dazu, sich schnell über die Angebote, Grundprinzipien und Zugangswege der Beratungsstellen zu informieren.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen