Inhalt anspringen

Jugendamt Wuppertal

Haus der Jugend Barmen-Prävention

Der Kinder- und Jugendschutz und das Haus der Jugend Barmen zeigen:

Mittwoch, 31.01.2024, 10.00 + 12.00 Uhr „Ganz schön blöd!“ -  

Präventionstheater für Mädchen und Jungen im Grundschulalter für 4. Klasse gegen sexuellen Missbrauch und gegen Gewalt in den Neuen Medien 

im Haus der Jugend Barmen in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendschutz

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchten wir Sie auf das Präventionstheaterstück „Ganz schön blöd!“ von Zartbitter Köln e.V. für Grundschulkinder 4. Klasse aufmerksam machen. 

So ein Umzug ist ganz schön aufregend! Inmitten von Kartons und allerlei Krempel richtet Tine ihr neues Zimmer ein. Ihre Eltern wühlen sich durch die Kisten in den anderen Räumen… 

Und dann taucht auch noch Teugel auf. Der ist halb Teufel halb Engel. Teugel möchte Schutzengel werden. Leider hat er bereits siebzehn Schutzengelprüfungen vermasselt. Jetzt will er seine letzte Chance nutzen: Er soll Tine 24 Stunden beschützen. In dieser Zeit darf dem Mädchen nichts, aber auch gar nichts passieren. Ob das gelingt und er die Prüfung doch noch besteht?

 

„Ganz schön blöd!“ vermittelt Handlungskompetenzen und stärkt Mädchen und Jungen gegen Angstmache und sexuelle Übergriffe durch Jugendliche und Gleichaltrige und setzt auf eine altersgerechte Art und Weise einen deutlichen Schwerpunkt in der Vorbeugung von Gewalt im Internet, per Handy und Spielkonsole. Dabei benennt das Theaterstück nicht nur die Problematik, sondern fördert die 

Widerstandskraft und Solidarität der Kinder untereinander, die Übergriffe per Handy und Internet keineswegs cool, sondern gemein finden.

Der Eintritt beträgt für Schülerinnen und Schüler 4,50 € inkl. Hin- und Rückfahrt mit der WSW
Mittwoch, 31.01.2024  10.00 Uhr --> Anmeldung (Öffnet in einem neuen Tab)
Mittwoch, 31.01.2024  12.00 Uhr --> Anmeldung (Öffnet in einem neuen Tab)

Das Theaterstück dauert 1 Stunde, im Anschluss findet eine halbstündige Nachbesprechung statt. 

Für weitere Informationen über das Stück:

https://www.zartbitter.de/gegen_sexuellen_missbrauch/Praeventionstheater/202_ganz_schoen_bloed.php (Öffnet in einem neuen Tab)

Frau Hana El Qasem
Sozialarbeiterin

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Auf www.wuppertal.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen