Inhalt anspringen

Jugendamt Wuppertal

Sommertheater vom Haus der Jugend Barmen

Auch 2024 findet wieder das Sommertheater am botanischen Garten auf der Hardt und im Haus der Jugend Barmen statt.

Sommertheater vom Haus der Jugend Barmen

Die landschaftlich wunderschöne Lage der Hardt zwischen Barmen und Elberfeld lädt Familien der Region zu drei spannenden Nachmittagen ein. Zwischen Elisenturm und Gewächshäusern bieten sich viele Flächen, die an drei Sonntagen vom Haus der Jugend Barmen zu Open Air Bühnen umfunktioniert werden. Zusammen mit ausgesuchten Kindertheatern werden großartige Atmosphären geschaffen. Da die Veranstaltungen draußen stattfinden, sollten sich die kleinen und großen Besucher bei Bedarf mit Kopfbedeckung und Sonnenschutz oder mit Gummistiefeln und Regenschirm ausstatten, um bei jedem Wetter richtig geschützt zu sein. Der Eintritt ist frei. Unterstützt wird das Sommertheater-Open-Air-Programm vom NRW-KULTURsekretariat, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein Westfalen, Barmenia und dem botanischen Garten. 

Zum Sommertheater gehört eine Schnipselkinoveranstaltung, die nicht Open-Air auf der Hardt stattfinden kann und deshalb im Saal vom Haus der Jugend Barmen ist.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen 

gibt es unter: hdj-online.de  (Öffnet in einem neuen Tab)                                                                                                                              

 

KINDERTHEATER IN DEN FERIEN > SOMMER 2024 > FÜR ALLE AB 4 JAHREN 

 

Umsonst und draußen auf der Hardt an den Gewächshäusern

Elabö - bagage        7.7.2024 16.00 Uhr

Akrobatik und Theater 

In „bagage“ versuchen zwei ungleiche Figuren mit allen Mitteln, die Ordnung über einen enormen Stapel Säcke zu bewahren. In Choreografien voller Situationskomik werden die Säcke zum Bühnenbild, das sich ständig verändert: Sie werden aufgetürmt, balanciert und umgeworfen, fliegen durch die Luft und bilden die Grundlage für akrobatische Neuentwicklungen. Doch wenn die Säcke zum Objekt der Begierde werden und wenn aus Freundschaft Konkurrenz wird, erfahren die beiden Charaktere, dass sie auch schultern müssen, was sie sich aufladen. 

Eindrucksvolle Hand-auf-Hand-Artistik auf und mit Säcken bildet die visuellen Höhepunkte einer fesselnden Geschichte, die zum Lachen und Nachdenken anregt. „bagage“ ist ein non-verbales Stück Zirkustheater für die ganze Familie. 

mit Anne Holdik und Mitja Averhoff 

Regie: Jose do Rego 

gefördert durch das NRW KULTURsekretariat (Wuppertal) und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Umsonst und draußen auf der Hardt an den Gewächshäusern

Theater des Lachens - Trockenschwimmer          14.7.2024    16.00 Uhr

Theater mit Puppen und Menschen 

Vogelgezwitscher. Ein sanftes Rauschen. Schilf am Horizont. Ein Teich. Kein Frosch. Oder doch? 

Zwei sogar! Ein Frosch und ein Kröterich begeben sich auf den Weg, um sich an diesem schönen Ort niederzulassen. 

Am Anfang dem anderen eher skeptisch gegenüber, lernen sie sich schnell kennen. In kleinen, wunderbaren Begegnungen werden sie zu Freunden. Ob das gut geht? 

Ein Badespaß im Teich, ohne nass zu werden. Ein spezielles Vergnügen um Freundschaft, Sehnsucht, Kopf- und Bauchgefühl mit Puppen und Menschen in Flossen. 

mit Arkadiusz Porada und Tilo Müller 

Regie: Torsten Gesser 

Ausstattung: Christof von Büren 

gefördert durch das NRW KULTURsekretariat (Wuppertal) und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Umsonst & drinnen im Haus der Jugend Barmen im großen Saal

Schnipselkino – Dr. Brumm geht baden            21.7.2024  11*  +  12.00 Uhr 

 

Eine turbulente Bilderbuchgeschichte von Daniel Napp für Kinder ab 4 Jahren. 

Am Grund des Sees soll der wilde und gefährliche Zornickel lauern. Der kann sogar einen Bären mit einem Happs verschlingen. Auch wenn Dr. Brumm am liebsten gerne baden gehen würde, bleibt er lieber an Land. Sicher ist sicher! Doch als Pottwal, Dr. Brumms bester Freund, plötzlich von der Wasseroberfläche verschwindet, gibt es für Dr. Brumm kein Halten mehr. Tollkühn springt er ins Wasser, um Pottwal vor dem Zornickel zu retten ... *11.00 Uhr schon ausgebucht

Im Schnipselkino werden Bilderbücher für Kinder und Erwachsene auf eine ganz eigene Art bearbeitet. Wir fotografieren Bilderbücher, und führen den Blick durch das Buch. Bei detailreichen Bildern ist man oft überfordert: „Wo soll ich bloß zuerst hinschauen?“ 
Wir haben eine Methode gefunden, ein Bilderbuch auf ganz neue Weise zu erzählen. Wir verdecken anfangs große Teile der Buchseite, und zeigen sie im Verlauf der Erzählung nach und nach. Hinzu tritt noch Live Musik und natürlich Live Sprecher, denn die Geschichten sollen ja auch erzählt werden. 
So entsteht eine sehr spannende Interpretation des Buches. Die fast filmische Aufarbeitung macht dem Buch aber keine Konkurrenz. Vielmehr entsteht eine musikalische Erzählung der Geschichten, die beim nächsten Durchblättern der Bücher in den Köpfen nachwirkt.

Anmeldungen: martina.wagnerstadt.wuppertalde

 

Umsonst und draußen auf der Hardt an den Gewächshäusern

Nimú Theatre - Einfach weggehängt            28.7.2024     16.00 Uhr

Schauspiel 

Seit Jahrzehnten hängen sie nebeneinander am Kleider-ständer: Pepita Jimenez, das atemberaubende, funkelnde und ein wenig arrogante Kleid einer berühmten Opernsängerin, und Otto, der ausgefranste und ausgefallene Anzug eines Clowns. Nichts geschieht, ereignislos vergehen die Tage im Keller des Opernhauses – bis eines Tages Leben in die beiden Kostüme kommt ... 

Humor- und fantasievoll entführt „Einfach weggehängt“ in den Fundus der verlassenen und vergessenen Kostüme und erzählt von Träumen, Vertrauen, Freundschaft und Mut. 

mit Irene Fas Fita und Johannes Stubenvoll 

Musik: Florian Mönks 

Coach: Lionel Menard 

Kostüme: Janna Heilmann 

Umsonst und draußen am botanischen Garten/Hardt: gefördert durch das NRW KULTURsekretariat (Wuppertal) und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

NRWKS_4c
Frau Martina Wagner

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auf www.wuppertal.de verwenden wir ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie das Webanalysetool Matomo zur anonymisierten statistischen Auswertung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unseren Datenschutzeinstellungen widerrufen. Weitere Informationen und Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen