Inhalt anspringen

Klimaschutz Wuppertal Aktionswoche

Europäische Mobilitätswoche

Aufruf zur Teilnahme

Ankündigung – Nachhaltige Mobilität in Wuppertal erleben!

Wuppertal ist wieder dabei - wenn im September die Europäische Mobilitätswoche startet. In der Aktionswoche vom 16.-22.09. finden in Wuppertal verschiedene Veranstaltungen unter dem diesjährigen Motto „Besser verbunden“ statt, die Spaß an der nachhaltigen Verkehrswende vermitteln und über innovative Mobilitätslösungen informieren. Ein Höhepunkt der Aktionswoche ist der Tag der Mobilität am 17.09. auf dem Laurentiusplatz. Von 11 bis 16 Uhr können Wuppertalerinnen und Wuppertaler nachhaltige Mobilitätsformen vor Ort ausprobieren und bekommen an zahlreichen Ständen Informationen zu den Mobilitätsangeboten präsentiert. Das gesamte Programm der Europäischen Mobilitätswoche wird demnächst auf der Microsite der Koordinierungsstelle Klimaschutz veröffentlicht. Folgende Programmpunkte sind u.a. enthalten: Fahrrad-Repair-Café, Pedelec-Training für Anfangende und Fortgeschrittene, Diskussionsrunden, Radler-Frühstück und Mobilitätsaktionen zum Weltkindertag.

Wer selbst aktiv werden möchte und Interesse daran hat, eine eigene Aktion zum Thema nachhaltiger Mobilität während der europäischen Mobilitätswoche zu organisieren, kann seine Aktion bei der Koordinierungsstelle Klimaschutz anmelden: klimaschutzstadt.wuppertalde


Fördermittel des Bundes

Dank der Fördermittel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz sowie der Nationalen Klimaschutzinitiative startete im September 2021 das Vorhaben "KSI: Klimamanagement Stadt Wuppertal, Umsetzung des vorliegenden Klimaschutzkonzeptes mit integriertem Handlungsfeld Anpassung an den Klimawandel". 

Für die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes ist der Zeitraum 01.09.2021 bis 31.08.2024 vorgesehen (Förderkennzeichen: 67K15165).

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Umweltbundesamt
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)
Seite teilen