Inhalt anspringen

Klimaschutz Wuppertal Wettbewerb

Stadtradeln 2022 war eine erfolgreiche Aktion für den Klimaschutz

Vom 16. Mai bis zum 5. Juni waren mehr als 1.700 Wuppertalerinnen und Wuppertaler mit dem Rad für den Klimaschutz unterwegs.

Eine Aktion für den Klimaschutz und mehr Lebensqualität

In dem dreiwöchigen Wettbewerb ging es darum, möglichst viele Kilometer privat und beruflich mit dem Rad zurückzulegen. 

Die Auswertung der Ergebnisse hat gezeigt, dass wieder zahlreiche unterschiedliche Gruppen, Vereine und Initiativen sowie Schulen und Unternehmen teilgenommen haben.

Im Aktionszeitraum vom 16. Mai bis zum 5. Juni waren mehr als 1.700 Wuppertalerinnen und Wuppertaler in 143 Teams mit dem Rad unterwegs, gemeinsam sind sie 385.339 Kilometer geradelt und haben insgesamt 59 Tonnen CO2 eingespart. Damit wurde das Ergebnis des Vorjahres deutlich übertroffen.

Frühstück an der Nordbahntrasse mit Oberbürgermeister Schneidewind.

Oberbürgermeister Schneidewind freut sich über das gute Gesamtergebnis und das Abschneiden des Teams Stadtverwaltung, in dem er selbst mitgeradelt ist: "Das Ergebnis zeigt, dass wir als Stadtverwaltung mit gutem Beispiel vorangehen und viele Mitarbeitende mit dem Rad nachhaltig in Wuppertal unterwegs sind. Mit dem tollen Gesamtergebnis wurde die ausgelobte Radelwette eindeutig gewonnen."

Herr Oberbürgermeister Schneidewind hat in diesem Jahr zum ersten Mal eine Radelwette ausgelobt. Wird von allen Radelnden gemeinsam die Vorjahres-Marke von 370.000 Kilometern geknackt, bedankt er sich mit einem Frühstück auf der Nordbahntrasse. Das Dankeschön-Frühstück fand am 29. Juni am ehemaligen Bahnhof Wichlinghausen statt und wurde von vielen Radfahrenden auf dem Weg zur Arbeit gerne angenommen. Vor Ort gab es bei fairem Kaffee, Brötchen und Bananen so manche Fachsimpelei über die unterschiedlichen Räder, über die besten Wege zur Arbeit und über Wünschenswertes für mehr Radverkehr. Ein großer Dank für die tolle Unterstützung und den leckeren Kaffee geht an das Café Nordbahntrasse.

Die Auszeichnung der besonders radaktiven Teams und die Auslosung der Gewinne soll nach den Sommerferien im Rahmen der "Europäischen Mobilitätswoche" erfolgen. 

Die ersten drei Plätze wurden von folgenden Teams belegt:

  1. Offenes Team - Wuppertal
  2. Bayer Wuppertal
  3. Stadtverwaltung Wuppertal

Weitere Informationen zum Stadtradeln finden Sie unter: Stadtradeln Wuppertal (Öffnet in einem neuen Tab)

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • lauranickel
  • Stadt Wuppertal
Seite teilen