Inhalt anspringen

Klimaschutz

Für die jungen Klimaschützer*innen

Kinder machen Klima!

In Wuppertal tut sich was in Sachen Klima!
Macht mit!

Prima! Ihr seid auf unserer Homepage zum Klimaschutz angekommen. Diese Seite kann euch helfen, Informationen für die Schule zu finden. Außerdem haben wir tolle Freizeitangebote für euch. Schaut am besten regelmäßig hier vorbei, damit ihr nichts verpasst!

Schwimmender Eisbär

Was ist Klimawandel überhaupt?

Klimawandel ist eine Veränderung des Klimas auf der Erde. In manchen Teilen der Erde wird es immer wärmer. Das Eis am Nord- und Südpol schmilzt und wird zu Wasser. Durch das viele Wasser steigt der Meeresspiegel. Davon sind dann nicht nur wir in Deutschland betroffen, sondern die ganze Welt. Auch die starken Unwetter und Stürme sowie besonders heiße Temperaturen im Sommer sind Folgen des Klimawandels.

Für diese Klimaveränderung gibt es viele Ursachen. Zum größten Teil ist der Mensch durch den hohen Verbrauch an fossiler Energie verantwortlich. Fossile Energien sind Brennstoffe, die vor langer Zeit unter Druck, großer Hitze und Luftabschluss  aus abgestorbenen Tieren und Pflanzen entstanden sind. Fossile Energieträger sind zum Beispiel: Kohle, Torf, Erdöl und Erdgas. Durch die Verbrennung dieser Energieträger wird Wärme und Strom erzeugt. Fossile Energie ist deshalb so schädlich, weil bei der Verbrennung CO² entsteht. Das CO² tritt in die Erdatmosphäre ein und bewirkt, dass es immer wärmer wird.

Der Treibhauseffekt beschreibt die natürliche Wirkung von Gasen in der Erdatmosphäre auf den Erdboden. Die Sonnenstrahlen können zum Teil durch die Erdoberfläche und die Atmosphäre reflektiert werden, die restlichen Sonnenstrahlen erwärmen die Erde. Die Strahlung, die die Erde erwärmt hat wird zurück ins Universum gestrahlt und verliert sich dort. Ein Teil der zurückgestrahlten Wärme kann die Schicht aus CO², Wasserdampf und den anderen Gasen, die sich in der Atmosphäre befinden nicht durchdringen und bleibt dort. Diese Gase nennt man auch Treibhausgase, da sie nur einen Teil dieser Wärmestrahlung durchlassen und der Rest in der Atmosphäre bleibt. Dieser Prozess ist also natürlich und sogar lebensnotwendig, denn ohne die Speicherung von Wärme in der Atmosphäre würden auf der Erde hohe Minusgrade herrschen und somit wäre kein Leben möglich. Durch den Menschen und seinen hohen CO²-Ausstoß jedoch wird die Konzentration an Gasen in der Atmosphäre immer höher, die Erde erwärmt sich also immer mehr und das Klima verändert sich. Je höher die Konzentration dieser Gase in der Atmosphäre ist, desto wärmer ist es auf der Erde, weil die Gase durch ihre hohe Konzentration mehr Wärme speichern können. Dies hat zur Folge, dass die Polkappen schmelzen und Naturkatastrophen häufiger werden. Es wird also in den natürlichen Treibhauseffekt eingegriffen und er wird durch den Menschen extrem verstärkt, was sich negativ auf unser Klima auf der Erde auswirkt.

Falls ihr mehr zu diesem Thema wissen möchtet und erfahren wollt, warum der Klimawandel uns alle angeht, schaut einfach mal auf folgenden Seiten nach:

In Wuppertal tut sich was in Sachen Klima!

Macht mit!

Das Fördervorhaben „Kurze Wege für den Klimaschutz“ soll die Schulen bei der Klimabildung unterstützen. Durch tolle Aktionen sollt ihr Kinder dazu animiert werden  den Schulweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu bestreiten. Denn mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren oder zu Fuß zu laufen hat viele Vorteile:

  • Ihr vermeidet ein großes Hol- und Bring-Chaos vor eurer Schule
  • Wenn ihr mit dem Fahrrad fahrt oder zu Fuß  geht, wird kein schädliches CO² in die Luft ausgestoßen
  • Ihr könnt euch besser in eurer Umgebung orientieren und macht wichtige Erfahrungen im Straßenverkehr
  • Durch die Bewegung am Morgen seid ihr im Unterricht wacher und fitter!

Wie ihr am sichersten zur Schule kommt, zeigen euch die städtischen Schulwegkarten:

Also probiert es doch mal aus, schließlich kann Bewegung auch großen Spaß machen! Schau doch mal auf der Seite des Klimaschutzprojektes „Kurz Wege“ vorbei!

Und hier geht es zur Startseite

Kurze Wege

Wuppertaler Schulprojekt „energie gewinnt“

Ein Projekt des Gebäudemanagements Wuppertal

Vielleicht habt ihr ja schon von dem Wuppertaler Schulprojekt „energie gewinnt“ gehört. Es nehmen bereits zahlreiche Wuppertaler Schulen an diesem Projekt teil. Wenn ihr mitmachen wollt, dann seid ihr natürlich herzlich willkommen.

Ein Klick auf den Link und ihr findet wichtige Informationen zum Projekt „energie gewinnt“:

Und noch mehr Klimaprojekte!

Testfahrt Solarboot

Natürlich gibt es in Wuppertal noch weitere Möglichkeiten mit eurer Klasse an Klimaprojekten teilzunehmen.

Und hier die Einrichtungen, die eure Schule unterstützen:

Freizeit- und Ferienangebote!

Junior Uni Wuppertal

Seid ihr auf der Suche nach spannenden Freizeitangeboten? Oder wollt ihr euch engagieren? Vielleicht wollt ihr aber auch nur mehr zu dem Thema wissen?

Dann haben wir hier noch mehr nützliche Links für euch:

Und wenn ihr in eurer Freizeit und in den Ferien noch mehr Lust auf gutes Klima habt, dann gibt es weitere tolle Angebote in Wuppertal und Umgebung.

Bildungsmaterial

Deutschlands beste Klimaschutz-Schulen gesucht

Kontakt

Frau Andrea Stamm
Teamleiterin
Frau Ute Bücker
Fachreferent/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • EnergieAgentur.NRW
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/microsite/klimaschutz/cookieUsageNotification.php
Seite teilen