Inhalt anspringen

Kulturbüro

Neues aus dem Kulturbüro

Mein Name ist Amal und ich bin dank des DFJW-Programms "Job in der Partnerstadt" hier.

Amal Kebaier in Tournai, Belgien, während einer Tournee der Theatergruppe French-British Improvisation.

Ich komme aus Saint-Etienne, der französischen Partnerstadt von Wuppertal. Nachdem ich eine lange Zeit in Großbritannien verbracht habe, wo ich in den Bereichen Bildung und Kultur gearbeitet habe, hatte ich Lust, die europäischen und insbesondere die deutsch-französischen Beziehungen zu erkunden. Ich bin hierhergekommen, um die Stadt und die Region zu entdecken, um die Verbindung zwischen den beiden Städten zu vertiefen, aber auch, um aus erster Hand zu erfahren, wie eine Kultureinrichtung geführt wird, und natürlich, um mich zu engagieren.

Ich habe mich besonders gefreut, dass ich einen Praktikumsplatz im Kulturbüro Wuppertal bekommen habe, da ich mich für alles Kulturelle interessiere und mich sowohl beruflich als auch hobbymäßig in der Welt der Kunst engagiert habe.

Letzte Woche wurde ich von den Mitarbeiter*innen begrüßt und hatte seitdem die Möglichkeit, die Arbeit des Kulturbüros aus erster Hand zu erleben. Seit meiner Ankunft hatte ich die Möglichkeit, an verschiedenen Sitzungen teilzunehmen und vom Kulturbüro geförderte  Produktionen zu besuchen, wie „BRUCH“, eine Tanztheater-Performance mit Luftakrobatik im Steinbruch. Außerdem hatte ich die Möglichkeit, bei der Vorbereitung von Festivals mitzuwirken, die vom Kulturbüro organisiert werden, wie z.B. das Musikfestival „Viertelklang“. Ich freue mich schon auf meine nächste (und letzte) Woche hier.

Amal Kebaier

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen