Inhalt anspringen

Kulturbüro

Episoden aus dem Kulturbüro: Kopieren im digitalen Zeitalter

Auch wenn die Welt durchdigitalisiert zu sein scheint, ist man im Kulturbüro-Alltag – insbesondere nach dem Umzug - immer wieder auf ganz einfache, unverzichtbare Vorgänge (zurück)geworfen.

Kopieren, so möchte man meinen, wäre inzwischen out – nicht nur wegen Arbeitseffizienz und Ressourcenverschwendung. Doch Kopieren gehört auch zum Alltag im Kulturbüro, wenn z.B. Zuwendungsbescheide in dreifacher Ausfertigung vorliegen müssen. Doch wie kopiert man ohne Kopierer? Entweder klingelt man bei den Nachbarn, um dort zu kopieren, oder: man macht mit seinem Handy ein Foto des Dokuments, schickt es an seinen Rechner und von dort an den Drucker, der zwar drucken, aber nicht kopieren kann. So funktioniert Kopieren im digitalen Zeitalter.

Dr. Bettina Paust

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen