Inhalt anspringen

Kulturbüro

Förderprogramme mit Antragsfrist im Frühjahr

Projektförderung des Kulturbüros - Anträge bis 31.03.2022

Die Stadt Wuppertal fördert über das Kulturbüro kulturell und künstlerisch qualifizierte Vorhaben von Akteur*innen der Freien Szene Kultur in Wuppertal, die aufgrund ihrer Bedeutung und Qualität geeignet sind, ebenfalls regional und überregional zu wirken.


Fonds für Kunst und Kultur - Anträge bis 31.03.2022

Diese sponsorengestützte Förderplattform, die über das Kulturbüro abgewickelt wird, richtet sich ausschließlich an Einzelkünstler*innen. Diese können sich mit ihren professionellen, künstlerischen  Kulturprojekten aus allen Sparten bewerben, die einen Bezug zu Wuppertal haben und in die Region wirken und eine überregionale Ausrichtung erwarten lassen. Anträge können nur digital eingereicht werden.


Förderprogramm des Landes NRW "Kultur und Schule" - Anträge bis 31.03.2022

Das Förderprogramm des Landes NRW Kultur und Schule wird kontinuierlich im Schuljahres-Rhythmus durch das Kulturbüro abgewickelt. Schulen und Künstler*innen müssen sich über eine gemeinsame Projektidee für das kommende Schuljahr verständigen und gemeinsam bis zum 31. März 2022 das Projektdatenblatt beim Kulturbüro der Stadt Wuppertal (Friedrich-Engels-Allee 85, 42285 Wuppertal) einreichen.

Die Jurysitzung findet im Mai 2022 statt, die Projekte starten mit dem Beginn des Schuljahres 2022/2023.


Bergischer Kulturfonds - Anträge bis 22.04.2022

Das Kulturbüro Wuppertal und das Kulturmanagement Remscheid werben für den Bergischen Kulturfonds Spenden ein und geben diese im Rahmen einer Ausschreibung an junge Künstler*innen bis 40 Jahre der beiden Städte weiter sowie an Vereine oder Projektgruppen, in denen mehrheitlich junge Kulturschaffende aktiv sind.

Der Bergische Kulturfonds fördert die anfallenden Kosten von Kulturprojekten anteilig. Anträge sind digital einzureichen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen