Inhalt anspringen

Kulturbüro

Viertelklang

Wir bringen jedes Jahr ein anderes Quartier der Stadt zum Klingen.

Im Jahr 2011 wurde Viertelklang als ein musikalischer Konzertreigen ins Leben gerufen. Jedes Jahr finden am Samstag nach den Sommerferien in NRW immer in einem anderen Stadtviertel Wuppertals und an außergewöhnlichen Orten 45-minütige Konzerte statt. Die Besucher*innen flanieren durch den ausgewählten Stadtteil, erforschen bekannte und verborgene Orte und erleben Konzerte mit Musiker*innen aus der Region. 

Dieses einzigartige Konzertformat ermöglicht nicht nur einen Einblick in die reiche Musikszene in Wuppertal und Umgebung, sondern ist zugleich eine Entdeckungsreise durch die Stadt.

Darüber hinaus ist Viertelklang ein Vorzeigeprojekt für erfolgreiche kulturelle Kooperation innerhalb der Bergischen Region: Seit 2013 existiert die kontinuierliche Zusammenarbeit mit Remscheid und Solingen, 2015 ist Velbert hinzugekommen und 2019 hat sich der Kreis der Partner um Heiligenhaus erweitert.

Viertelklang in Wuppertal wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, der Regionalen Kulturpolitik NRW, der Stadtsparkasse Wuppertal sowie von den Firmen Knipex und WSW. Das Kulturbüro beteiligt sich mit einem Eigenanteil.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen