Inhalt anspringen

Wuppertal / Vohwinkel

Science Slam

Forschen in und für Wuppertal

Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit (TransZent) & Wuppertal Institut

Science Slam © Hans Haake

Wie siehst du Wuppertal? Was siehst du, was andere nicht sehen? Was kannst du zeigen, das dir vorher verborgen war? Wie kann deine Forschung dazu beitragen, damit sich Wuppertal weiterentwickelt? Die Antworten auf solche und andere Fragen versuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in und um Wuppertal zu geben und du kannst dabei sein, wenn sie antworten! Der Science Slam rückt ihre Forschung ins Rampenlicht und schlägt eine Brücke zwischen Wissenschaft und Unterhaltung.

In der Kürze liegt die Würze! Bei Science Slams haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zehn Minuten Zeit, um ihre Forschungsergebnisse verständlich zu erläutern. Dafür erforderlich sind Begeisterung, Einfallsreichtum, Wortgewandtheit und eine gute Portion Charme und Witz. Über die Qualität des Beitrags entscheidet das Publikum.

Wuppertal bewegt und ist in Bewegung! Ein perfektes Labor für alle, die Wissen generieren, die Entwicklungen beobachten oder initiieren. Ein Vorbild, das Freiräume bietet und als Beispiel gelten kann für andere Städte im Strukturwandel. Die Stadt – man kann sie ökonomisch greifen, geographisch, soziologisch, historisch, psychologisch, kulturell oder künstlerisch, man kann sie mit neuen Karten, Piktogrammen und Grafiken erfassen. Man kann sie per App erforschen, mit oder ohne Bürgerinnen und Bürgern, in den Archiven oder auf den Straßen. Darüber hinaus kann man sie durch Forschung verändern, wenn man neue Lösungen entwickelt, alte Mechanismen in Frage stellt, die Zivilgesellschaft aktiv bei ihrer Arbeit unterstützt, neue Geschäftsmodelle entwirft oder Interventionen durchführt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen