Inhalt anspringen

Wuppertal / Programm

Im Nebel europäischer Vergangenheit - Alois Nebel Animationsfilm Tschechien/Deutschland 2013 Film und Gespräch mit Jaroslav Rudiš

Moderation: Dirk Domin

Alois Nebel /©Pallas Film

„Alois Nebel“ ist die beeindruckende Verfilmung der gleichnamigen Graphic Novel von Jaroslav Rudiš und dem Comiczeichner Jaromír Švejdík. Im Mittelpunkt der Erzählung steht der Fahrdienstleiter Alois Nebel, der an einem kleinen Bahnhof in Bílý Potok, einem abgelegenen Ort an der tschechoslowakisch-polnischen Grenze, für die sichere und pünktliche Durchführung von Zugfahrten verantwortlich ist. Alois Nebel ist ein Einzelgänger, der das Sammeln alter Fahrpläne der Gesellschaft von Menschen vorzieht. Doch wenn sich der Nebel über die Bahnstation legt, gerät das Seelenleben des Fahrdienstleiters aus dem Gleichgewicht. Züge mit Geistern aus der Vergangenheit Mitteleuropas sieht er auf den Gleisen vorbeiziehen: aus dem zweiten Weltkrieg, der Vertreibung der Deutschen, der sowjetischen Besatzung. Die zeitlichen Grenzen werden durchbrochen; Erinnerung und Gegenwart vermischen sich. Jaroslav Rudiš, Jaromír Švejdík und der Regisseur Tomáš Luńák nehmen sich eines Themas an, das in Vergangenheit weder von deutscher noch von tschechischer Seite offen thematisiert wurde und in Deutschland immer noch dem Verdacht des Revanchismus unterliegt: die Vertreibung der Deutschen aus dem Sudetenland. Die Bildsprache ist radikal in Schwarzweiß gehalten und verleiht dem Film die Stimmung eines Film Noir. „Alois Nebel“ wurde 2012 mit dem Europäischen Filmpreis in der Kategorie Bester Animationsfilm ausgezeichnet.

Eine Veranstaltung des Katholischen Bildungswerks in Kooperation mit dem Bürgerbahnhof, movie in motion und dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen