Inhalt anspringen

Wuppertal / Programm

Dead-or-Alive-Poetry-Slam

Jan Philipp Zymny, Armin Sengbusch, Olaf Reitz,
Patrick Schiefer

Jan Philipp Zymny / ©Marvin Ruppert

Beim Poetry Slam messen sich Dichterinnen und Dichter mit eigenen Texten und streiten um die Gunst des Publikums. Beim Dead-or- Alive-Slam messen sich in Wuppertal am 28. Mai der amtierende deutsche Slam-Meister Jan Philipp Zymny und der als Schriftstehler bekannte Armin Sengbusch mit verstorbener Konkurrenz. Die Schauspieler Olaf Reitz und Patrick Schiefer tragen Texte großer Dichter der Weltgeschichte vor, die den Federhalter ein für alle Mal abgegeben haben. Wer wird das Publikum mit seiner Literatur zum Thema „Unterwegs nach Europa“ begeistern? Die Toten oder die Lebenden? Der DoA-Slam wird es zeigen. Durch den Abend führen Jörg Degenkolb-Değerli und André Wiesler.

Jan Philipp Zymny, in Wuppertal geborener Meister-Slammer, der bekannt ist für seinen intelligenten Unfug.

Armin Sengbusch ist Gast aller deutschen Poetry-Slam-Bühnen und bekannt für geistreiche Texte, die er mit großem schauspielerischen Talent vorträgt.

Olaf Reitz ist freier Schauspieler, Sprecher und Regisseur. Seine Stimme ist nicht nur durch viele Hörspiele bekannt.

Patrick Schiefer gehört zum festen Ensemble des Taltontheaters. Er ist Vollblut-, aber nicht Vollzeit- Schauspieler.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen