Inhalt anspringen

Wuppertal / Programm

LESUNG MIT AUSSICHT

Mit Hermann Schulz, Michael Zeller, Ingrid Stracke, Marina Jenkner
Moderation: Jürgen Kasten

Zufuhr Brücke

Die 19. Etage des Sparkassenturmes am Islandufer bietet einen
einmaligen Rundumblick auf Elberfeld. Vor dieser Kulisse ihrer
Wahlheimat werden die Wuppertaler Autoren Hermann Schulz,
Michael Zeller, Ingrid Stracke und Marina Jenkner aus ihren Texten
lesen. Dabei werden sie die Heimat von oben betrachten oder
in Frage stellen, einen Blick zurück in die Erschütterungen der
Geschichte werfen sowie den Fernblick wagen in die Heimat und
Heimatgefühle anderer Menschen. Eine Veranstaltung des Verbandes
deutscher Schriftsteller (VS).


Hermann Schulz

Hermann Schulz, 1938 in Ostafrika geboren, ehemaliger Verleger des Peter-Hammer-
Verlags, Autor zahlreicher Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbücher mit den
Schwerpunktthemen Afrika und interkulturelle Verständigung.

Michael Zeller

Michael Zeller, 1944 in Breslau geboren, mehrfach ausgezeichneter Schriftsteller
von Büchern wie „Café Europa“, „Noch ein Glas mit Pan Tadeusz“ oder „Die Reise
nach Samosch“. Er erhielt 2011 den Andreas-Gryphius-Preis.

Ingrid Stracke

Ingrid Stracke, 1937 im Westerwald geboren, in Wuppertal bekannt als „Straßen-
Else“, schreibt Lyrik und politische Texte gegen Krieg, für Zivilcourage und Demokratie,
ist bekannt für ihre außergewöhnlichen Performances.

Marina Jenkner

Marina Jenkner, 1980 in Detmold geboren, Autorin des Gedichtbandes „WUPPERlyrik“,
Filmemacherin, betreibt den Kulturort „Die arme Poetin“ in Vohwinkel.
Schreibt als Flüchtlingsenkelin gerne über Flucht damals und heute.

Jürgen Kasten

Jürgen Kasten, 1947 in Berlin geboren, war beruflich Kommissariatsleiter für Tötungsdelikte,
was ihn zum Schreiben von bisher drei bergischen Kriminalromanen
inspiriert hat. Daneben schreibt er Kurzgeschichten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen