Inhalt anspringen

Wuppertal / Programm

HUNDE DES WELTALLS

EINFÜHRUNG: DR. O. KAUTNY
Serhji Zhadan – Stimme
Vitaly Bronishevsky – Drums
Stanislav Bronishevsky – Sound
Andriy Pyvovarov – Bass
Yevhen Turchynov – Gitarre
Serhiy Kulayenko – Keyboard
Oleksandr Merenchuk – Trompete
Artem Dmytrychenkov – Trompete

Ska-Band „Sobaky v kosmosi” ©Hunde des Weltalls

Serhij Zhadan ist nicht nur einer der wichtigsten literarischen Stimmen der Ukraine, er zählt auch zu den bekanntesten Musikern des Landes. Seit 2008 arbeitet er als Frontmann und Sänger mit der Charkiver Ska-Band „Sobaky v kosmosi“ (Hunde im Weltall) zusammen. Zhadans Club- und Festivalkonzerte zwischen Kiew und Charkiv haben längst Kultcharakter, nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Ukrainekrieges.

Auf der Biennale sind Zhadan und seine Band in einem ihrer ersten Konzerte in Deutschland zu hören. Sie präsentieren ihr aktuelles Projekt, das durch eine Mixtur aus bisweilen politisch-anarchischer Rocklyrik und treibendender Tanz-Rhythmik besticht. Die Musik speist sich aus dem jamaikanischen Ska und seinen kraftvollen Bläserriffs, die mit Elementen osteuropäischer Polka und Punkrock fusioniert werden. Dazu rezitiert Zhadan seine Texte – eine kraftvolle Symbiose, die auch jenseits ihres brisanten kulturellen Entstehungskontexts die Zuhörer begeistert.


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen