Inhalt anspringen

Wuppertal / Programm

HEIMAT, DEINE STERNE

DER HEIMATROMAN – BLICKE AUF EIN VOLKSTÜMLICHES GENRE
HINTERGRÜNDE – DEUTUNGEN – LESEPROBEN
Mit Hermann Schulz und Dr. Andreas Meier

Hermann Schulz ©Fritz Kohmann
Prof. Dr. Andreas Meier ©Fritz Kohmann

Geliebt, belächelt, diskreditiert durch die NS-Kulturpolitik, und doch langlebig, wie Fernsehfilme und seriöse Publikationen zeigen. Es scheint ein ungebrochenes Bedürfnis nach „Heimat” zu geben. Eine kritische Bestandsaufnahme scheint daher im Kontext dieser Biennale geboten.

Die beiden Gestalter des Abends wollen diesem wirkungsmächtigen Teil der Literatur auf den Grund gehen, ihre Themen und geistigen Haltungen ausleuchten und gezielt Leseproben aus jenen Büchern anbieten, die teilweise in Millionenauflagen die Leser begeisterten. Man denke an „Die Heilige und ihr Narr“ von Agnes Günther (2011 in der 143. Auflage!), an Sudermann, Ganghofer oder Marlitt.

Prof. Dr. Andreas Meier und Hermann Schulz verfolgen mit ihrem Angebot nicht die Absicht, „Heimatliteratur” lächerlich zu machen; sie wollen mit Hintergrundgeschichten und Leseproben unterhalten, den Blick schärfen für Haltungen, mit denen Autoren seit fast 200 Jahren eine breite Leserschaft begeistert und beeinflusst haben.


Hermann Schulz

Hermann Schulz, 1938 in Ostafrika geboren, ehemaliger Verleger des Peter-Hammer- Verlags, Autor zahlreicher Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbucher mit den Schwerpunktthemen Afrika und interkulturelle Verstandigung.

Prof. Dr. Andreas Meier

Prof. Dr. Andreas Meier, geboren 1957, ist nach wissenschaftlichen Stationen an den Universitäten in Pavia, Dortmund und Wuppertal, dort seit 2004 als Professor für Neuere deutsche Literatur tätig. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind, neben der Gegenwartsliteratur vor allem die Literatur der Klassischen Moderne und der Goethezeit.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Antje ZeisLoi

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen