Inhalt anspringen

Wuppertal / Programm

GUTEN MORGEN, ABENDLAND

DISKURS „DER WESTEN AM BEGINN EINER NEUEN EPOCHE“
Bernd Ulrich im Gespräch mit Prof. Dr. Ulrich Herbert
Moderation: Peter Grabowski
Mittwoch, 9. Mai 2018, 19:30 Uhr | Eintritt: 6/3 €
Färberei, Peter-Hansen-Platz 1, 42275 Wuppertal

Bernd Ulrich © Bettina Theuerkauf

Spätestens seit dem Höhepunkt der sogenannten Flüchtlingskrise im Sommer 2016 haben immer mehr Deutsche unterschiedlicher Milieus und politischer Couleur das Gefühl, die Welt sei aus den Fugen. Donald Trumps Wahl zum mächtigsten Mann der Welt, der nicht enden wollende Krieg in Syrien, die russische Annexion der Krim, die weltweite Finanzkrise, der Brexit, schließlich die furchtbaren Terroranschläge der letzten Jahre, der scheinbar unaufhaltsame Klimawandel und die ökonomischen Verwerfungen der Digitalisierung. Und das alles soll einem keine Angst machen?

Peter Grabowski © Sabina Sabovic
Prof. Ulrich Herbert © Prof. Ulrich Herbert

Doch, sagt Bernd Ulrich, das muss es sogar. Aber wir sollten in diesen gewaltigen Veränderungen auch die Chancen sehen. Denn es geht um die Durchsetzung einer gerechteren Weltinnenpolitik. Alle nötigen Anstrengungen müssen unternommen werden, um die Ursachen für Krieg und Flucht zu beseitigen.

Viel Material für den spannenden Diskurs.

Bernd Ulrich

Bernd Ulrich, geboren in Essen, ist Stellvertretender Chefredakteur und Leiter des Ressorts Politik bei der ZEIT.

Ulrich Herbert

Ulrich Herbert ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Albert Ludwigs Universität in Freiburg im Breisgau. Zahlreiche Publikationen, u. a. zur jüngeren deutschen Geschichte.

Peter Grabowski

Peter Grabowski (*1967) arbeitet für den öffentlich-rechtlichen Hörfunk, für kulturpolitische Fachmagazine, betreibt den Blog „der kulturpolitische reporter“ und ist als Moderator tätig.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • © Sabina Sabovic
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen