Inhalt anspringen

Wuppertal / Programm

JEDEM ZAUBER WOHNT EIN ANFANG INNE

STEN NADOLNY LIEST AUS „DAS GLÜCK DES ZAUBERERS“
Moderation: Sigrid Löffler
Samstag, 12. Mai 2018, 19:30 Uhr | Eintritt: 12/6 €
Kulturzentrum Immanuelskirche, Sternstraße 73, 42275 Wuppertal

Sten Nadolny © Peter Peitsch

Inzwischen hat er das biblische Alter von 106 Jahren erreicht - Pahroc, der weise Magier. Alle Kraft, die ihm nach seinem langen, ereignisreichen Leben noch geblieben ist, setzt er nun dafür ein, die Zauberkunst an seine Enkelin Mathilda weiterzugeben. So verfasst er für sie zwölf lange Briefe, die sie jedoch erst nach ihrem achtzehnten Geburtstag lesen darf. Dabei handelt sich um nichts Geringeres als um die gesamte Geschichte des 20. Jahrhunderts - genauer gesagt: um die Zeit vom Ende des Ersten Weltkriegs anno 1918 bis zum Dieselabgas-Skandal des Jahres 2017. Doch der Leser erfährt dabei weniger, was sich im vergangenen Jahrhundert tatsächlich ereignet hat, als vielmehr, was sich hätte ereignen haben können.

„Wir sind vom gleichen Stoff, aus dem die Träume sind und unser kurzes Leben ist eingebettet in einen langen Schlaf.“ William Shakespeare

Nadolnys Briefroman inszeniert den Lebensbericht eines alten Künstlers als Schelmenroman, in dem der Möglichkeitssinn dem Wirklichkeitssinn auf wundersame Weise ein Schnippchen schlägt.

Sten Nadolny

Sten Nadolny, geboren 1942 in Zehdenick an der Havel, lebt in Berlin und am Chiemsee. Für sein Werk wurde er unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann- Preis 1980, dem Hans-Fallada-Preis 1985, dem Premio Vallombrosa 1986, dem Ernst-Hoferichter-Preis 1995 und dem Weilheimer Literaturpreis 2010 ausgezeichnet.

Sigrid Löffler

Sigrid Löffler ist eine österreichische Publizistin, Kulturjournalistin und Literaturkritikerin. Einem größeren Publikum wurde sie bekannt als ständige Teilnehmerin an der ZDF-Sendung „Das Literarische Quartett“.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Peter Peitsch / peitschphoto.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen