Inhalt anspringen

Wuppertal / Programm

DIE PARADE LÜGT NICHT

ROLF BECKER LIEST ARMIN T. WEGNER „FÜNF FINGER ÜBER DIR“
Musik von Dmitri Schostakowitsch und Aram Khatchaturian
„trio con voce“ Ulrich Klan (vl) , Anja Lendrat (vc), Robert Dißelmeyer(p)
Moderation: Ulrich Klan, Armin T. Wegner Gesellschaft e.V.
Sonntag, 13. Mai 2018, 11:00 Uhr | Eintritt: 6/3 €
Gesellschaft Concordia 1801, Werth 48, 42275 Wuppertal

Rolf Becker © Uli Klan

Wahrheit oder Propaganda? Mit dieser Frage reisten auch deutsche Schriftsteller in die junge Sowjetunion. Einer von ihnen war Armin T. Wegner. Der gewaltlose Rebell aus dem Wuppertal besuchte Leningrad, Moskau, die Wolga, Tiflis, Baku und Eriwan. Sein legendäres Buch über diese Reise - Fünf Finger über Dir - wurde in Deutschland zum Bestseller. Die Literaturkritik lobte es in den höchsten Tönen, ehe die NS-Diktatur auch Wegners Bücher verbrannte. In der Sowjetunion durfte Fünf Finger über Dir nicht erscheinen. Hellsichtig warnte Wegner vor Terror und Überwachung – eine erstaunliche und frühe Prophezeiung des später so genannten Stalinismus.

Fünf Finger über Dir gilt als Armin T. Wegners bestes Buch. Literarisch verbindet es Reiseeindrücke mit Tagebuch-Notizen und Briefwechseln mit bedeutenden Zeitgenossen wie Maxim Gorki und Romain Rolland. Das Buch erscheint 2018 im Rahmen der Werkausgabe der Armin T. Wegner Gesellschaft.

Eine Veranstaltung der Armin T. Wegner Gesellschaft e. V.

Rolf Becker

Rolf Becker, bekannter (Film-)Schauspieler und Synchronsprecher, lebt in Hamurg. Seine Präsenz in Literaturverfilmungen wie „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“, TV-Krimiserien wie „Derrick“ oder „Tatort“ und vor allem als Rezitator ist legendär. In der „Concordia“ beeindruckte er bereits mit seiner Lesung aus A. T. Wegners Roman-Torso Schatten vor der Sonne.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen