Inhalt anspringen

Wuppertal / Programm

POST-HIPPIE-KOSMOS

NELL ZINK LIEST AUS „NIKOTIN“
Moderation: Antje Deistler
Gelesen von Silvia Múnzon López
Samstag, 19. Mai 2018, 19:30 Uhr | Eintritt: 6/3 €
Underground, Bundesallee 268 - 274, 42103 Wuppertal

Nell Zink © Fred Filkorn

Nell Zink, listige Humoristin, nimmt das gespaltene Amerika aufs Korn. Penny Baker, soeben mit dem College fertig, jetzt arbeitslos und seit des kürzlichen Todes ihres Vaters neben der Spur, beschließt, erst mal dessen verfallendes Elternhaus in Jersey City zu renovieren, um wieder Boden unter die Füße zu bekommen. Doch Überraschung: Sie findet es besetzt von ein paar netten, noch rauchenden Anarchisten, die ihrer WG den Namen „Nicotine“ verpasst haben. Erster Eindruck: „Als hätte man ungefragt einen Haufen Bettwanzen, die immerhin den Abwasch machen.“

Dies ist ein Roman über den Kampf zwischen Habenichtsen und Immer-mehr-Wollern, zwischenIdealismus und Pragmatismus – ein Buch über das Amerika von heute, das kaum witziger, böser, klüger sein könnte.

Nell Zink

Nell Zink ist eine „Durchstarterin aus dem Nichts“, der US-amerikanische Shootingstar, die Big Apple mit ihrem ersten Romanen Der Mauerläufer literarisch eroberte. Sie wurde 1964 in Kalifornien geboren und wuchs im ländlichen Virginia auf. Sie studierte am College of William and Mary Philosophie und hat an der Universität Tübingen promoviert. Sie lebt in Bad Belzig, südlich von Berlin.

Antje Deistler

Antje Deistler ist als Literaturrezensentin, Autorin und Moderatorin für Rundfunk und Fernsehen bekannt. Sie lebt in Köln und hat nach eigener Aussage „einen multikulturellen Hintergrund“: geboren im Ruhrgebiet, aufgewachsen in Ost-Westfalen, lebt seit ihrem Studium im Rheinland.

Silvia Munzón López

Silvia Munzón López ist Schauspielerin, in Wuppertal geboren und war unter anderem an den Wuppertaler Bühnen, dem Theater Krefeld/Mönchengladbach und den Ruhrfestspielen tätig. Sie ist Mitbegründerin des Theater Labels RandomTrigger, welches 2017 gegründet wurde.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen