Inhalt anspringen

Naturhochseilgarten Wuppertal

Was ist ein Hochseilgarten?

Der Natur-Hochseilgarten Wuppertal ist ein Parcours aus künstlichen Hindernissen und Herausforderungen. Mit Hilfe von Holzbalken, Stahlkabeln und Seilen wurde eine Kletterwelt geschaffen, welche auf die Kooperation der kompletten Gruppe ausgerichtet ist.
Auf einer Höhe von 25 cm bis 11 Metern verlangt der Hochseilgarte

Teamgeist fühlen, Leistung spüren, eigene Grenzen erfahren, Selbstbewusstsein fördern, Herausforderungen meistern, Probleme lösen, Kooperation erleben...

...das alles bietet der Natur-Hochseilgarten Wuppertal und ist damit das ideale Ausflugsziel für Erlebnispädagogik und Teamtraining.

Der Fachbereich Jugend & Freizeit hat sich gegen das Prinzip der Selbstsicherung entschieden, da der Kletternde sich dabei eigenständig an horizontal gespannten Seilen sichert und die Herausforderungen unabhängig von der Gruppe erlebt werden.

Im gesamten Hochseilgarten wird daher über die Toprope-Sicherung gesichert, d. h. ein Teil der Gruppe befindet sich am Boden und sichert die Akteure in den Bäumen über eine Umlenkrolle.

Der Natur-Hochseilgarten kann aufgrund der Toprope-Sicherung nur in Begleitung von Hochseilgarten-TrainerInnen genutzt werden und schafft über die Fremdsicherung eine Basis für erlebnispädagogisches Handeln.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen