Inhalt anspringen

Naturhochseilgarten Wuppertal

Was ist ein HSG-Trainer?

Die im Natur-Hochseilgarten Wuppertal arbeitenden HochseilgartentrainerInnen sind nach ERCA-Standard ausgebildet.

Um den wachsenden Bedarf an MitarbeiterInnen zu decken, bietet DeepwoodPro in unserem Natur-Hochseilgarten mehrmals im Jahr die zertifizierte Trainerausbildung an.

Neben kletterspezifischen Inhalten werden auch pädagogische Inhalte in der Ausbildung vermittelt. Unsere MitarbeiterInnen sind somit in der Lage, den Besuchern eine pädagogisch spannende und uneingeschränkt sichere Veranstaltung zu bieten.

Zu Beginn jeder Veranstaltung erfolgt eine ausführliche Einführung in die Ausrüstung sowie den Hochseilgarten durch unsere TrainerInnen. Die Gruppe wird darüber hinaus bei allen Hochseil-Elementen begleitet, wodurch die ständige Sicherheit aller TeilnehmerInnen gewährleistet ist.

Der Fachbereich Jugend & Freizeit hat sich gegen das Prinzip der Selbstsicherung entschieden, da der Kletternde sich dabei eigenständig an horizontal gespannten Seilen sichert und die Herausforderungen unabhängig von der Gruppe erlebt werden. Im gesamten Hochseilgarten wird daher über die Toprope-Sicherung gesichert, d. h. ein Teil der Gruppe befindet sich am Boden und sichert die Akteure in den Bäumen über eine Umlenkrolle.

Der Natur-Hochseilgarten kann aufgrund der Toprope-Sicherung nur in Begleitung von Hochseilgarten-TrainerInnen genutzt werden und schafft über die Fremdsicherung eine Basis für erlebnispädagogisches Handeln.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen