Inhalt anspringen

Oberbürgermeister

Bürgerbeteiligung in Wuppertal

Liebe Wuppertalerinnen und Wuppertaler,
Sie möchten mitreden, mitgestalten und Bescheid wissen bei den wichtigen Themen, die unsere Stadt bewegen? Ich weiß, dass dieser Wunsch bei ganz vielen Bürgerinnen und Bürgern vorhanden ist. Deshalb haben wir uns auf den Weg gemacht.

In unserer Anfang des Jahres neu eingerichteten Stabsstelle Bürgerbeteiligung haben zwei junge Kollegen und echt Experten auf diesem Gebiet, Frau Franziska Fischer und Herr Dr. Marcel Solar, die Aufgabe übernommen, die erheblichen Chancen der Partizipation gemeinsam mit Ihnen zu entwickeln und zu etablieren.

Gerade in Wuppertal, wo das bürgerschaftliche Engagement fest verankert ist und wo sich viele Menschen mit jeder Menge Zeit, Energie und auch Freude ehrenamtlich einsetzen, haben wir gemeinsam und die Augenhöhe alle Möglichkeiten, die Zukunft unserer Stadt zu gestalten.

Ich bin von dem zu erwartenden Nutzen der verstärkten Zusammenarbeit mit Ihnen als interessierte Bürgerschaft überzeugt und freue mich sehr auf engagierte Diskussionen, ungewohnte Blickwinkel, innovative Ideen, Einblicke in die Bedürfnisse und Meinungen unterschiedlichster Bevölkerungsgruppen und die Einbindung Ihres Wissens.

Mir ist es sehr wichtig, dass die verschiedenen Instrumente und Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung bei den Entscheidungs- und Verwaltungsprozessen in unserer Stadt fest verankert werden und die Teilhabe in einem verlässlichen Rahmen abläuft. Denn nur so können wir alle Beteiligten von den offenen Austausch- und Mitwirkungsprozessen, die wir uns hier wünschen, überzeugen. Damit dies gelingt, ist es erforderlich, bei der Organisation und Durchführung von Beteiligungsverfahren - und natürlich auch bei der Umsetzung der Ergebnisse - gut überlegt, klar strukturiert und transparent vorzugehen. Dazu gehört auch, klare Regeln zu entwickeln, um nicht falsche Erwartungen zu wecken und Enttäuschungen vorzubeugen.

Wir haben uns daher jetzt auf den Weg begeben und werden gemeinsam mit Ihren Leitlinien als verbindlichen Rahmen entwickeln, um die Bürgerbeteiligung in Wuppertal strukturiert und dauerhaft als Ergänzung und Bereicherung der demokratisch legitimierten, repräsentativen Diskussions- und Entscheidungsprozesse zu verankern. Daneben haben wir bereits konkrete Projekte, wie die Idee einer Seilbahn oder das Landesvorhaben einer Forensik in Wuppertal, bei denen Bürgerbeteiligung in unterschiedlicher Ausprägung zum Tragen kommt und die uns sicherlich wichtige Erkenntnisse bringen werden.

Ich lade Sie herzlich ein, mitzumachen und sich für unsere Stadt zu engagieren und freue mich auf viele inspirierende Erfahrungen mit und bei der Bürgerbeteiligung.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Andreas Mucke

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/microsite/oberbuergermeister/cookieUsageNotification.php
Seite teilen