Inhalt anspringen

Oberbürgermeister

Stadtverwaltung auf Augenhöhe

Liebe Wuppertalerinnen und Wuppertaler,
ich greife einen Wunsch auf, den ich sehr häufig von Ihnen höre oder lese und der sich auch an dem „Wunschbaum“ in meinem Büro befindet: Sie wünschen sich einen intensiven und transparenten Informationsfluss zwischen Bürgern und Stadtverwaltung und Begegnungen auf Augenhöhe im re

Bei der Feuerwehr

An insgesamt 17 Stationen habe ich jeweils mehrere Stunden ungefilterte Eindrücke gesammelt und direkt Einblick in die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen nehmen können. Dabei habe ich ein wirklich „buntes“ Programm in folgenden Bereichen absolviert: Einwohnermeldeamt, Straßenverkehrsamt, Verwaltungsbereich Grünflächen und Forsten, Kinder- und Jugendtreff Tesche, Stadtbetrieb Informations- und Kommunikationssysteme, Service Center, Feuerwehr, Zentrum für Kinder und Jugendliche am Röttgen, Ressort Zuwanderung und Integration, Jobcenter, Zoo, Wuppertal Touristik, Gebäudemanagement, Straßenreinigung und Abfallbeseitigung, Ordnungsamt, Verwaltungsbereich Tageseinrichtungen für Kinder, Altenpflegeheim Am Diek. 

Im Altenheim Am Diek

Natürlich habe ich auch selbst mit angepackt, um hautnah wichtige Erkenntnisse zu gewinnen und direkt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu sprechen. Es war außerordentlich spannend zu erfahren, wie viele unterschiedliche Aufgaben tagtäglich wahrgenommen werden müssen, um eine funktionierende Verwaltung und einen guten Service anbieten zu können.

Dabei habe ich selbstverständlich viele Fragen gestellt und auch gesehen, wo der Schuh drückt und Verbesserungen möglich oder sogar erforderlich sind. Das Einwohnermeldeamt ist dabei natürlich der Bereich, der zurzeit besonders im Fokus der Kritik steht und wo eine Änderung der Situation zwingend ist.

Reifenwechsel

Ich habe mich sehr darüber gefreut, wie motiviert, freundlich und kompetent die Kolleginnen und Kollegen ihre Aufgaben wahrnehmen. Ihnen liegt es am Herzen, beste Arbeit für Sie und unsere Stadt zu leisten. Dies gelingt in den allermeisten Fällen sehr gut und zur Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger. Aber dennoch haben wir den Anspruch, noch besser zu werden und dort, wo es Anlass zur Kritik gibt, konstruktiv damit umzugehen.

Wir alle können miteinander – und auf Augenhöhe – dazu beitragen, dass unsere Stadtverwaltung ein bürgerorientierter Dienstleister ist. In diesem Sinne danke ich für Ihre Hinweise und Anregungen, die mich regelmäßig erreichen. Außerdem werde ich meine Besuche und meine Mitarbeit in weiteren Fachbereichen fortsetzen, weil es dort noch jede Menge zu entdecken gibt, was mir als Oberbürgermeister und Leiter der Verwaltung zusätzliche Ansätze und Impulse für meine Arbeit geben wird.

Ihr

Andreas Mucke

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/microsite/oberbuergermeister/cookieUsageNotification.php
Seite teilen