Inhalt anspringen

Übergang Schule Beruf / für Lehrer/innen

Silke Kaiser/pixelio.de

Curriculum – ein verbindlicher Rahmen für die Berufliche Orientierung an der Schule

Berufliche Orientierung (BO)  soll als Querschnitts- und Gemeinschaftsaufgabe für alle Lehrkräfte und alle Unterrichtsfächer in die Praxis der eigenen Schule integriert werden.

Das BO-Curriculum hat die Zielsetzung, sämtliche Elemente der Beruflichen Orientierung an einer Schule zu systematisieren und Qualitätsstandards festzuhalten. Alle Beteiligten sollen eingebunden und zu Teamentwicklung und Kooperation ermutigt werden. Es erfüllt somit folgende Funktionen:

  • Transparenz bei der Verantwortung für die einzelnen Bausteine
  • Transparenz über zeitliche Abläufe für die einzelnen Bausteine
  • Transparenz für Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Transparenz nach Außen für die BO-Akteure

Das BO-Curriculum wird von der Schulleitung verantwortet. Bis Ende des Schuljahres 2018/19 muss für die Sekundarstufe I (Klassen 8-10, Gymnasien G8: Klassen 8-9) ein BO-Curriculum in digitaler Form bei der Bezirksregierung Düsseldorf eingereicht werden. Erweiterungen bzw. Modifizierungen sind fortlaufend einzuarbeiten. Das schulinterne BO-Curriculum wird von der Schulkonferenz verabschiedet.

Vorgaben der Bezirksregierung

Folgende Vorgaben von der Bezirksregierung müssen berücksichtigt werden:

  • Standardelemente als Mindeststandards
  • Inhaltliche Grundstruktur
  • Nutzung einer Überblicksmatrix
  • Beschreibungen der BO - Bausteine und der Unterrichtsvorhaben

Schuleigene Ausgestaltung des BO-Curriculums

Schulspezifische Konkretisierungen und Ergänzungen werden in folgenden Bereichen vorgenommen:

  • Konkretisierung der Umsetzung der Standardelemente
  • Ergänzungen der eigenen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Schwerpunktsetzungen und der daraus resultierenden BO-Bausteine inklusive der zu erwerbenden Kompetenzen
  • Abstimmung auf die Erfahrungen und Möglichkeiten der Lerngruppe vor Ort
  • Nutzung von Gestaltungsspielräumen: z.B. Einbezug bewährter Elemente
  • Bereitstellung schulspezifischer Ressourcen, wie z.B. den Ganztag
  • Festlegung einer zeitlichen und inhaltlichen Struktur
  • Festlegung von Verantwortlichkeiten

Bei der Erstellung des Curriculums erhalten die Schulen Unterstützung durch die Schulamtskoordination. Bitte wenden Sie sich an: anke.servischulen.nrwde

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen