Inhalt anspringen

Übergang Schule Beruf / für Unternehmen

Girls' Day und Boys' Day

Man sollte es kaum glauben, aber immer noch wählen Mädchen und Jungen eher geschlechtstypische Berufe. Nach wie vor ergreifen verhältnismäßig wenig Mädchen technische oder naturwissenschaftliche Berufe und Jungen in sozialen Berufen.

Der Girls' Day findet deutschlandweit seit 2001 alljährlich statt. 

Mädchen gehen hier gezielt in die Bereiche Technik, Naturwissenschaften und Handwerk, während die Jungen sich in den Bereichen Erziehung, Gesundheit, Pflege und Dienstleistungen ausprobieren.

Wenige Jahre später kam als weiterer Aktionstag der Boys' Day hinzu. Auch hier schnuppern die Jugendlichen jeweils für einen Tag in einen Beruf hinein.

Ziel beider Aktionstage ist es, dass die Jugendlichen das Rollenverhalten in der Berufswahl hinterfragen und geschlechterunabhängig über den Tellerrand schauen und ihre Berufswahl frei treffen. Die Teilnahme gilt ebenso wie die "Reinschnuppertage" als Berufsfelderkundung und wird im >Berufswahlpass vermerkt.

Frau Martina Völker
stellv. Stabstellenleiter*in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
Anmelden
Seite teilen