Inhalt anspringen

Müngstener Brücke


Zwischen 1894 und 1897 erbaut wurde sie zu Ehren des Staatsoberhauptes "Kaiser-Wilhelm-Brücke" getauft. Die Legende vom Goldenen Niet fasziniert auch heute noch. Die mit 107 Metern Höhe höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands ruht imponierend im engen Tal der Wupper und verbindet Remscheid und Solingen. Unter der Brücke befindet sich eine Reihe von Kiosken und Souvenirshops.




Öffnungszeiten zu jeder Zeit zugänglich
Eintrittspreise kostenfrei
Mindestdauer 2 Stunden
Eignung keine Altersbegrenzung
Unterricht

keine Anmeldung erforderlich

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen