Inhalt anspringen

Puppentheater am Böckerhof


Das Puppentheater hat ca. 100 Plätze. Es befindet sich in einem ehemaligen Supermarkt und ist ebenerdig (eine Stufe im Eingangsbereich) und behindertengerecht (Rampe, Plätze für Rollstuhl, Behinderten-WC) eingerichtet.
Die Puppenbühne existiert als mobile Bühne unter dem Namen "Violettas Puppenbühne" bereits seit 15 Jahren. 1998 wurde eine feste Spielstätte, das "Puppentheater am Böckerhof" gegründet. Es wird mit Handpuppen, Stab- und Klappmaulfiguren gespielt. Ziel ist es, das "Kulturgut" Märchen in die heutige Zeit zu übernehmen und weiterzutragen. Dies soll nicht unkritisch, aber mit Sensibilität geschehen. Man ist bemüht, die Inhalte und Formen kindgerecht und unterhaltsam zu präsentieren. Neuen Techniken und Medien gegenüber ist man aufgeschlossen. Die Faszination der Poesie und Bildersprache der Märchen soll an das Publikum weitergegeben werden. Auch das komödiantische Element des Figurentheaters kommt hierbei - vor allem in den Kasperstücken - nicht zu kurz.




Öffnungszeiten Dienstag 10:00 Uhr und 16:00 Uhr Samstag 16:00 Uhr Sonntag 11:00 Uhr und 16:00 Uhr
Für Schulklassen und Gruppen gibt es die Möglichkeit, Sondervorstellungen zu buchen. Selbstverständlich können wir mit unserer mobilen Bühne in Schulen und anderen Einrichtungen spielen.
Eintrittspreise Pro Kind 3,00 €
Lehrer haben freien Eintritt!
Mindestdauer 1½ Stunden
Eignung Für Grundschulen, bei speziellen Themen (Märchen, Theater- und Literaturkurse) sicher auch weiterführende Schulen
Unterricht

Telefon: 0212 / 2 47 39 09 Telefax: 0212 / 2 47 39 10

Herr Wolfgang Wieden

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen