Inhalt anspringen

Museum auf der Hardt (ehem. Völkerkundemuseum)


Kult- und Gebrauchsgegenstände aus Afrika und Asien wie Masken, Schmuck, Waffen oder Statuen beherbergt das Museum auf der Hardt.

Missionare der Rheinischen Missionsgesellschaft (ab 1828) und der Bethel-Mission (ab 1886) trugen die Ausstellungsstücke in ihren Arbeitsgebieten zusammen und brachten sie nach Deutschland mit. Sie dienten nicht nur der Erinnerung, sondern vor allem als Anschauungsmaterial, um im eigenen Land Interesse an den fremden Kulturen zu wecken.

Die meisten Exponate stammen aus der Anfangszeit der Missionsarbeit und sind heute in den Herkunftsländern kaum noch zu finden.

Das Museum auf der Hardt (ehem. Völkerkundemuseum) befindet sich im Gebäude des Internationalen Evangelischen Tagungszentrums. 1998 wurde das Museum von der Archiv- und Museumsstiftung Wuppertal übernommen, deren Aufgabe das Sammeln, Bewahren und Dokumentieren der Archiv- und Museumsbestände für Wissenschaft, Lehre und Forschung ist. Sie fördert auch die Gestaltung von Ausstellungen und Veranstaltungen.

Missionshistorische und ethnologische Dauerausstellung sowie Sonderausstellungen nach Ankündigung


Hinweis:
Auch die Archive (in der Rudolfstr. 137) mit historischen Dokumenten und Bildern zur Arbeit der Mission können z.B. im Zusammenhang mit dem Unterrichtsthema Kolonialismus und Imperialismus als außerschulischer Lernort genutzt werden.
Ein kombiniertes Programm mit Museum und Archiven ist nach Absprache ebenfalls möglich.
Herr Wolfgang Apelt (Archivar), Tel.: 8 90 04-155, Fax: 8 90 04-179,
E-Mail: apelt-w[at]vemission.org




Öffnungszeiten di - do 09:00 - 15:00 Uhr auf Anfrage
1. Sa im Monat 14:00 - 17:00 Uhr
Gruppen auf Anfrage
Eintrittspreise Einzelticket 3,00 €, ermäßigt 2,00 €
Führung 40,00 € plus ermäßigter Eintritt
Pädagogisches Programm 60,00 €
Mindestdauer 1 bis 1,5 Stdn.
Eignung auf Anfrage und nach Absprache Führungen und pädagogische Module insbesondere für weiterführende Schulen
Unterricht Arbeitsräume / -möglichkeiten für Lerngruppen:
Museumsraum (nur im Rahmen einer Führung)

Telefon: 0202 / 8 90 04-841 Telefax: 0202 / 8 90 04-805

Herr Christoph Schwab (Museumskurator)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen