Inhalt anspringen

Kindermuseum


Kunst von Kindern mit Kindern für Kinder

So sieht das 90–minütige Mitmach-Programm aus:

„Wasser“ - zu diesem Thema haben Kinder und Jugendliche weltweit mehr als 1.000 Postkarten gemalt, die in der Ausstellung „mail-art“ bewundert werden können. Vom Gipsrelief über Fotocollagen bis hin zu Kreidezeichnungen lernen die Besucher sowohl Techniken als auch die ganz persönlichen, spannenden und berührenden Geschichten von Kindern aus anderen Kulturkreisen kennen.
Und weil „Selbermachen“ das Motto ist, wird gleich im Anschluss eine der Maltechniken demonstriert. Am Ausgang bekommt jedes Kind eine Blanko-Postkarte mit auf den Weg.

„Wasser“ versteckt sich auch in einigen der über 100 Musikinstrumente, allesamt von Kindern und Jugendlichen erdacht und gebaut. Es darf nach Herzenslust ausprobiert werden, zwischendurch gibt es immer wieder Momente der Stille und viele, viele Anregungen zum Selberbau.
All dies geschieht spielerisch, mit viel Humor und Platz für eigene Ideen der Kinder.

Der Höhepunkt ist das gemeinsame Musizieren, der legendäre „Mundpups“ auf der längsten Trompete der Welt, Orchesterspiel mit Schlagzeug, Xylofon, Percussion und das Trommeln auf Kinder-Cajónes, den „Tigerboxen“.

Bei all dem sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Mehr noch, es ist oft gerade für solche besonders spannend, die sich bis dahin für unmusikalisch hielten.

Ein interaktives Programm in Worte zu fassen ist immer eine Herausforderung, die Homepage des Museums bietet daher einen kurzen Film. Auf der Seite „Gästebuch“ können Sie dort auch nachlesen, wie Lehrerinnen und Lehrer ihren Besuch im Kindermuseum erlebt haben.

Sie erreichen das Kindermuseum sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln; auf deren Homepage können Sie unter „Wegbeschreibung“ die beste Verbindung schnell ermitteln.




Öffnungszeiten Bürozeiten: mo-fr 10:00 - 12:00 Uhr
Führungen (mind. 7 Personen) nur nach Voranmeldung
Eintrittspreise Gruppen bis 19 Personen: 4,00 € pro Person
Gruppen ab 20 Personen: 3,50 € pro Person
Bei betreuten Gruppen ab 11 Personen zahlt eine Begleitperson keinen Eintritt.

Kindergeburtstage ab 80,00 € (je nach Gruppenstärke und Programm)
Bastelangebote und Schatzsuche können dazugebucht werden.

Mindestdauer Führung ca. 90 Min.
Eignung bis einschließlich 6. Klasse
Unterricht Art und Anzahl vorh. pädag. Personals:
1 Museumspädagogin für beide Fachbereiche (Musik / Kunst)
Arbeitsräume / -möglichkeiten für Lerngruppen:
Praktisches Arbeiten ist bei kleineren Gruppen in den Ausstellungsräumen möglich. (Bitte telefonisch erfragen)

Telefon: 0202 / 60 52 78 Telefax: 0202 / 6 08 00 70 mobil: 0157 / 36 36 13 96

Frau Annette Harms

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen