Inhalt anspringen

Unser Oberbarmen

Berliner Platz

gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages, das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Wuppertal 

Berliner Platz

Der Rat der Stadt Wuppertal hat am 17.06.2021 mit großer Mehrheit ein neues Planungskonzept‚ Umfeldgestaltung Berliner Platz und Schöneberger Ufer‘  (VO 0873/21) beschlossen, um das Image des Bereiches zu verbessern und Angsträume zu beseitigen.

Die einzelnen Maßnahmen sind eine neue Beleuchtung, zusätzliche Sitzbänke, ein Beleuchtungskonzept für die Wagenhalle und die Treppentürme der Schwebebahnstation, eine künstlerische Gestaltung der Garagenfassaden und des Fernwärmerohrs sowie eine Neugestaltung des Grünstreifens und des Bürgersteiges am Schöneberger Ufer.

Mit dem jetzt vorliegenden Konzept kann eine Beleuchtung für den gesamten Bereich des Berliner Platzes, der Wagenhalle, des Busbahnhofes und des Bahnhofsvorplatzes umgesetzt werden.

Zentral ist dabei, dass es sich nicht nur um funktionale Beleuchtung handelt, sondern um künstlerische Lichteffekte, die Qualität, Hochwertigkeit und damit auch Sicherheit vermitteln.

Eine einheitliche Leuchtenfamilie schafft Zusammenhalt durch den Familiencharakter eines durchgehenden Beleuchtungssystems. Gegliedert nach den unterschiedlichen Nutzungen und Flächengrößen erfolgt die Zuordnung der Beleuchtungsmasten in einer entsprechenden Größenstaffelung. Neben der funktionalen Beleuchtung der Platzflächen kommen zusätzlich akzentuierende Beleuchtungskörper an den Masten zum Einsatz, mit denen konturenscharfe kreisförmige Abbildungen projiziert werden können (z.B. jahreszeitliche Motive, Schwebebahnstützen).

In der Bürgerbeteiligung sind neue Sitzgelegenheiten auf dem Berliner Platz und auf dem Vorplatz des Bahnhofes ausdrücklich gewünscht worden. Es ist ein Konzept mit insgesamt 13 neuen Sitzbänken und mehreren zusätzlichen Papierkörben entwickelt worden. Bei allen Bänken ist mit einer starken Frequentierung zu rechnen.

Am Schöneberger Ufer finden sich an der nördlichen Straßenseite acht Garagenfassaden, die durch Wandbilder künstlerisch gestaltet werden. Hierfür werden mit den Hauseigentümern Gestattungsverträge abgeschlossen. 

Das Fernwärmehauptrohr wird künstlerisch gestaltet. Mit den Wuppertaler Stadtwerken hat hierzu eine Abstimmung stattgefunden. Das Projekt wird organisatorisch zusammen mit dem Projekt ‚Wandbilder‘ durchgeführt. 

Berliner Platz

Die Realisierung soll mit einem künstlerischen Beirat umgesetzt werden, bei dem Vertreter*innen der Bezirksvertretung, Akteure aus dem Quartier und Vertreter*innen der Wuppertaler Kunstszene mitwirken. Vorgesehen ist ein beschränkter Kunstwettbewerb, bei dem angemessene Pauschalen für alle eingereichte Entwürfe gezahlt werden. Mit diesem Instrument wird ein Anreiz für hohe Qualität bei den Künstler*innen gesetzt.

Das Quartiersbüro 422 wird das Projekt umsetzen und eine intensive Bürgerbeteiligung sicherstellen.

Der Bürgersteig und der Grünstreifen am Schöneberger Ufer, direkt an der Wupper gelegen, sind in einem sehr schlechten Zustand. Durch die hohen, z.T. verwilderten Sträucher besteht ein Angstraum, der auch zum Drogenhandel und –konsum genutzt wird.

Vorgesehen ist eine grundlegende Neugestaltung mit niedrigen, robusten Bodendeckern und mit attraktiven Felsenbirnen-Sträuchern, die in Zukunft in Form kleiner Bäume entwickelt werden sollen.

Ziel ist es eine Grünfläche zu schaffen, die dauerhaft einen gepflegten Eindruck vermittelt, die die Sichtbarkeit des künstlerisch gestalteten Fernwärmerohrs ermöglicht und die Blickbeziehungen auf den Fluss und die gegenüberliegende Grünfläche Rosenau eröffnet. Über gezielte Ansprache der Anlieger soll die Nutzung des Grünstreifens für Abfallbehälter und Sperrmüll beendet werden.

Ergänzend wird der Bürgersteig mit Betonsteinen erneuert.

Zuwendungsfähige Gesamtausgaben: 1.379.928,68€, davon Förderung (90%): 1.241.935,81€ (Änderungsantrag)

Fertigstellung: Februar 2023 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO (Öffnet in einem neuen Tab)
Seite teilen