Viertelklang 2012 im Osten

Gin & Fizz / © Bettina Osswald

Am 29. September fand in Oberbarmen rund um den Wupperfelder Markt das Musikfestival Viertelklang statt und knüpfte an den großen Erfolg des Vorjahres im Luisenviertel an. Die musikalische Reise mit achtzehn Programmpunkten führte durch die Immanuelskirche und die Alte Wupperfelder Kirche, durch die Färberei und das Cinema Programmkino, durch das CVJM-Haus und das Haar-Studio Lia.

 

Jazz_lokal

Alle Veranstaltungen wurden sehr gut besucht und boten die Möglichkeit, bis in die Nacht hinein vielfältige Konzerte an ungewöhnlichen Orten zu erleben. "So viel Kultur an einem Abend hat Oberbarmen noch nicht erlebt. Und so viele Menschen, die rund um den Wupperfelder Markt, der als 'Nahrungszentrale' diente, rund acht Stunden lang zwischen attraktiven Veranstaltungsorten pendelten…." schrieb die Wuppertaler Rundschau am 10.10.2012. So konnte Oberbarmen ganz neu erlebt werden.

 

Elena Fink

Mit im Programm waren das Quartett Jazz_lokal, Elena Fink, Caroline Keufen mit Chansons von Edith Piaf, Uli Wewelsiep mit Songs von Frank Sinatra, GIN & FIZZ im Haar-Studio: Waschen, Legen, Frönen, die junge Percussion-Band Barulheiros in der Immanuelskirche, das Wuppertaler Improvisationsorchester gemeinsam mit der Kantorei Barmen-Gemarke, der Griechische Chor in der Färberei oder das Marvin Dillmann Duo mit Didgeridoo und Piano.

 

DOWNLOADS UND LINKS

SPONSOREN