Inhalt anspringen

Wuppertal / Solingen

Uncle Ho (Else-Projekt)

Carsten Böcker - Gitarre
Julian Hanebeck - Gitarre, Bass & Gesang
Björn Krüger - Perkussion & Gesang

Uncle Ho (Else-Projekt), Foto: Marc Strunz-Michels

Eigentlich beschreiten die Wuppertaler Musiker Björn Krüger und Julian Hanebeck mit ihrer Band "Uncle Ho" die Pfade des Rock'n'Roll - laut und dreckig! Dass die zwei Freunde auch ganz anders können, bewiesen sie im Jahr 2005: Zu Ehren der jüdischen Dichterin Else Lasker-Schüler haben die beiden Musiker damals insgesamt 13 zeitlose Popsongs zu Gedichten von Else Lasker-Schüler komponiert und eingespielt.

 

Für die gesangliche Umsetzung der Gedichte konnte eine Vielzahl deutscher Sängerinnen gewonnen werden (Gitte Haenning, Katja Riemann, Mieze, etc.), die alle ihren eigenen, ganz besonderen Teil dazu beitrugen, dieses außergewöhnliche Albumkonzept zu realisieren. Seit Veröffentlichung des Albums vor acht Jahren wurde das Programm bislang ein einziges Mal live aufgeführt. Dies geschah zum Album-Release im Rahmen der LIT.COLOGNE in Köln. Im Rahmen des Viertelklang-Festivals 2013 findet somit eine Premiere in Lasker-Schülers Heimatort statt.

 

Unterstützt werden Krüger und Hanebeck vom Remscheider Sänger und Gitarristen Carsten Böcker (April Daze).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen