Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Konzertchor der Volksbühne Wuppertal

Leitung: Thorsten Pech

Konzertchor der Volksbühne Wuppertal, Foto: Bettina Osswald

Mit dem Titel „Kreuzungen“ präsentiert der Konzertchor ein a-cappella-Programm, in dem sich unterschiedliche Kompositionsstile begegnen. Werke von Gesualdo und Strawinsky, Motetten von Homilius und Baur, Romantisches von Grieg und Frühbarockes von Schütz „kreuzen“ sich, stehen sich musikalisch gegenüber, ergänzen zugleich einander zu einem farbigen und musikalisch abwechslungsreichen Abend.

 

Seit 1950 ist der Konzertchor der Volksbühne musikalisch aktiv. Chordirektor Willi Fues gründete die Chorgemeinschaft Wuppertal aus den Volkschören Barmen, Cronenberg, Ronsdorf, sowie dem Barmer und Elberfelder Oratorienchor. Hieraus wurde später der Konzertchor der Volksbühne, der als gemischter Chor vor allem im Bereich der geistlichen und weltlichen Oratorien tätig ist. Seit 2003 leitet Thorsten Pech den Konzertchor. Ziel ist es, auf hohem musikalischen Niveau durch intensive stimmliche Schulung und Leistungsbereitschaft die geistliche wie weltliche Chorliteratur verschiedener Jahrhunderte in Oratorien und im a-cappella-Bereich in entsprechenden und stilistisch modernen Interpretationen zu erarbeiten. Für die nächsten konzertanten Aufgaben freut sich der Chor über neue und junge Mitglieder aller Stimmlagen, die in harmonischer Atmosphäre, aber mit einsatzfreudigem und musikalisch professionellem Anspruch singen möchten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • (C) 2013 Bettina Osswald_Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen