Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Matthias Lotzmann

An der Orgel musiziert:
Dr. Matthias Lotzmann
(Ev. Kirchengemeinde Gemarke-Wupperfeld in Barmen)

Matthias Lotzmann

Johann Sebastian Bachs großes organistisches Ouvertürenwerk mit der imposanten dreiteiligen Schlussfuge BWV 552 rahmt zwei romantische Werke ein, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Engländer Percy Fletcher vereint in seinem Stück impressionistische, spätromantische und – typisch englisch – ein wenig triviale Elemente in dieser träumerischen Musik, während sich César Franck mit der Nachahmung des barocken Toccaten- und Fantasiestils ganz in der Nachfolge Bachs begreift. Zugleich schimmert der Klang des romantischen Sinfonieorchesters französischer Prägung durch.

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

Praeludium Es-Dur / BWV 552,1

 

Percy Fletcher (1879 – 1932)

Fountain Reverie

 

César Franck (1822 – 1890)

Choral pour grande orgue a-moll (1890)

 

Johann Sebastian Bach

Fuge Es-Dur / BWV 552, 2

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen