Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Club des Belugas

anna.luca - vocals, piano
Mathias Höderath - piano, keys, programming
Jonas Bareiter - bass
Chris Mohrhenn - drums

CdB-Quartet - Anna-Luca & Hödy, Foto: Hanno Endres

Club des Belugas ist eine der führenden NuJazz Bands Europas, wahrscheinlich sogar der Welt. Durch die Kombination von zeitgenössischen europäischen Lounge & Nujazz Styles, Brazilian Beats, Swing und American Soul der fünfziger, sechziger und siebziger Jahre schaffen Club des Belugas eine völlig eigenständige Musikwelt, die an Intensität und Energie kaum zu überbieten ist.

CdB-Quartet - Christian, Foto: Hanno Endres

Club des Belugas Aufstieg begann im Jahr 2002 mit dem ersten Album “Caviar at 3 a.m.” 2003 wurde das zweite Album "Minority Tunes“ veröffentlicht, die Vinyl Maxi mit den Stücken “Hip Hip Chin Chin” and “Gadda Rio“ schoss sofort auf Platz 1 der Deutschen Club Charts (November 2003).

CdB-Quartet - Jonas, Foto: Hanno Endres

2007 entdeckten Club des Belugas die junge schwedisch/deutsche Sängerin anna.luca im Internet, die seitdem fest zu der NuJazz Formation gehört. Ihre Texte und ihre wandlungsfähige Stimme verleihen den Stücken eine für dieses Genre ungewöhnliche Tiefe.

CdB-Quartet, Foto: Hanno Endres

Nach sechs Studioalben und einer live Doppel CD mit Club des Belugas präsentiert anna.luca zusammen mit dem Pianisten Mathias Höderath, dem Bassisten Jonas Bareiter und dem Schlagzeuger Chris Mohrhenn die Songs in Quartettbesetzung. Die vier Musiker stehen seit Jahren gemeinsam auf der Bühne, verstehen sich blind und versprühen dabei eine so ansteckende Freude, dass es kaum jemanden auf den Sitzen hält.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Hanno H. Endres - www.gig-pic.de
  • Hanno H. Endres - www.gig-pic.de
  • Hanno H. Endres - www.gig-pic.de
  • Hanno H. Endres - www.gig-pic.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen