Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Solinger Streichquartett

Heiko Schmitz - Violine
Almuth Wiesemann - Violine
Ursula Rinne - Viola
Peter Lamprecht - Violoncello

Solinger Streichquartett

Das Solinger Streichquartett wurde 1988 von Mitgliedern der Bergischen Symphoniker gegründet. Die vier Musiker sind gern gesehene und gehörte Gäste - eine Vielzahl von Konzerten im In- und Ausland, CD-Produktionen sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sind die Bilanz langjähriger kammermusikalischer Feinarbeit. Das Repertoire reicht von den ersten Streichquartetten der Vor-klassik bis zur Moderne. Besonders spezialisiert hat sich das Solinger Streichquartett auf die Interpretation der Werke Boccherinis, Haydns und Mozarts auf Originalinstrumenten. In den vergangenen Jahren war das Quartett zu Konzerten und Festspielen nach Holland, England, Frankreich und Polen engagiert. Im Jahr 2006 präsentierte das Ensemble in einem Zyklus von acht Konzerten sämtliche Streichquartette Mozarts. Auszüge aus der CD »Tafelmusik« sind als Filmmusik in dem 2008 produzierten Spielfilm »The Countess« von und mit Julie Delphy zu hören.

 

Im Rahmen des Projekts „Viertelklang“ spielen die Solinger ein kurzes Nachtkonzert mit heiterer Klassik quer durchs Repertoire.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • (C) Caplio R2 User

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen