Inhalt anspringen

Wuppertal / Remscheid

CVJM

Der CVJM-Lüttringhausen ist im Jahre 1851 als „Evangelischer Männer und Jünglingverein" entstanden.

CVJM © privat

Es war damals noch die Zeit der wandernden Handwerksgesellen. In dieser Zeit der beginnenden Industrialisierung, die Probleme mit sich brachte, fanden sich auch in Lüttringhausen, wie schon an anderen Orten der Umgebung vorher, verantwortungsbewusste Männer, die im Februar 1851 diesen Verein gründeten.

 

 

Mitglied konnte jeder werden, ohne Rücksicht auf Konfession (das ist bis heute so).

 

Heute bietet der Verein Kindern und Jugendlichen aus seinem christlichen Hintergrund heraus eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und Lebensorientierung.

 

Für die Bürger bietet der Verein die Möglichkeit im vereinseigenen Haus zu feiern. Dafür stehen ein großer Saal mit Bühne für maximal 320 Personen und ein kleinerer Saal für maximal 80 Personen zur Verfügung.

 

Für den Stadtteil Lüttringhausen sind die beiden Säle auch beliebte Veranstaltungsorte für die unterschiedlichsten Kulturveranstaltungen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen