Inhalt anspringen

Wuppertal / Solingen

Viertelklang in Solingen-Burg am 26. September 2015

Gemäß dem bergischen Festivalkonzept wechselnder Stadtviertel von „Viertelklang“ findet die Solinger Veranstaltung dieses Jahr in Burg statt. Das Stadtviertel möchte sich in den Abendstunden mit unbekannten Seiten präsentieren. Fünf Veranstaltungsorte in Unterburg und Oberburg werden mit 17 jeweils zur vollen Stunde wechselnden halbstündigen Musikauftritten in Szene gesetzt.

Jeder Besucher kann sich so seine eigene Programmtour zusammenstellen und neue Musikrichtungen und spannende Orte entdecken, z. B. junge Bands mit eigenen Songs in der „Grotte“ der Alten Schlossfabrik oder das stilvolle „Dürpellos“ mit verschiedenen Jazzvarianten und der Band „Aroma“. Den Raum de Ev. Kirche in schlichtem Barock füllt klanglich ebenfalls ein vielfältiges Programm.

In Oberburg ist das Schloss als Veranstaltungsort allseits bekannt, aber kennen Sie das „Martinussälchen“ im umgebauten Besucherzentrum des Alten Schulhauses oder die Gedenkstätte des Deutschen Ostens im Batterieturm? Das Musikprogramm bietet Klassik bis zu „Musik à la carte“, bei der sich das Publikum Songs wünschen kann.

Entdecken Sie Burg in einem anderen Licht!

Stadt Solingen Telefon: 0212 2902407

Dr. Vera Thiel

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen