Inhalt anspringen

Meschuggene Mischpoche

ANDREAS KNEIP - Kontrabass
TATJANA LESKO - Klavier
ULLA KRAH - Gesang

Meschuggene Mischpoche

Unbestreitbar Wuppertals lustigste Klezmergruppe ist das Trio
„Meschuggene Mischpoche”.
Für den Solinger Viertelklang haben die drei Musiker aus ihrem
umfangreichen Repertoire wunderschöne Liebeslieder zusammengetragen,
aber auch Tragisches und Schräges. Hören Sie altbekannte
Evergreens wie „Baj mir biste sheyn” und Neues wie den
Tango „Oj mit dayn tsukerziser libe” aus der Feder der Sängerin,
die es versteht, ihr Publikum um den Finger zu wickeln und dabei
der allgegenwärtigen Melancholie dieser Lieder eine unnachahmlich
köstlich-heitere Jiddischkeit verleiht.

Mit liebevollem Augenzwinkern und milieugenau fängt „Meschuggene
Mischpoche“ den Alltag der Menschen ein und entfaltet dabei ein vielseitiges
Panorama von spannenden Geschichten und Charakteren.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen