Inhalt anspringen

Viertelklang am 27. August 2016 wieder an der Nordbahntrasse

ACHTUNG PROGRAMMÄNDERUNGEN!

Die Auftritte von The Unity, Natures Dreams, Katy Sedna & Friends, Jazzpension und Ufermann & Chaoui wurden geändert. Die Aktuellen Orte und Zeiten finden Sie auf diesen Seiten!

Viertelklang findet 2016 zum zweiten Mal im Wuppertaler Osten statt, diesmal entlang der Nordbahntrasse. Viertelklang präsentiert am 27. August ab 19:00 Uhr ein Programm mit 22 halbstündigen Konzerten an 13 Kulturorten und ungewöhnlichen Off-Locations im Umfeld der Nordbahntrasse von Barmen bis Wichlinghausen. Attraktiv sind die Konzerte mit einer musikalischen Bandbreite zwischen Rock und Jazz, zwischen Klassik und Weltmusik. Lohnenswert ist aber auch ein Blick in die Konsumgenossenschaft Vorwärts, das BOB Kulturwerk, die Skaterhalle Wicked Woods, die Königsberger Höfe oder die Kirche St. Johann Baptist – alle in wenigen Minuten mit dem Rad über die Trasse zu erreichen. Einige dieser Orte werden zum ersten Mal kulturell genutzt.

Entscheiden Sie sich, ob Sie lieber im Westen – Bernhard-Letterhaus-Schule, Gymnasium Sedanstraße oder Konsumgenossenschaft Vorwärts – oder im Osten – Königsberger Höfe oder Illigen Wolf Partner – starten. Im Laufe des Abends treffen sich alle wieder in der Mitte der Viertelklangstrecke. Für das Publikum gibt es genug Zeit, um im Stundentakt von einem Konzert zum nächsten zu wechseln.

Vermutlich treffen Sie auf Ihrem Weg das poetOmobile, die fahrende Gedichtwerkstatt, oder die RaumZeitPiraten mit ihrer ebenfalls fahrbaren Lichtinstallation.

Auftreten werden regionale Musiker/innen mit und ohne Migrationshintergrund. Dies bietet die Chance, neben vielen Viertelklang-Fans auch Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils mit Migrationshintergrund als Besucherinnen und Besucher des Viertelklang-Festivals zu gewinnen.

Kein Fahrrad? Hier finden Sie lokale Anbieter, die Fahrräder verleihen.

Wir freuen uns auf Viertelklang im Wuppertaler Osten mit der Trasse als Verbindungsweg.

Ihr Kulturbüro

Herr Ulrich Marxcors
Kulturbüro

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen