Inhalt anspringen

Beethoven meets Oriental Music

DANNY AL QASSAR - Klavier
AHMAD MASRANI - Violoncello
AYHAM NAJEM ALABDULLAH - Oud

Beethoven meets Oriental Music © Ahmad Maasarani

Im Herbst letzten Jahres hat die Mandolinen-Konzertgesellschaft Wuppertal in Kooperation mit der Bergischen Musikschule ein Projekt gestartet, das zur Integration jugendlicher (und auch älterer) Flüchtlinge beitragen soll: Instrumentalunterricht auf den Instrumenten Mandoline, Gitarre und Baglama. Derzeit nehmen über 40 junge Menschen daran teil, einige spielten auch schon im Jugendensemble der Bergischen Musikschule.

Aber es gibt natürlich auch viele ausgebildete Musiker unter denen, die ihr Heimatland verlassen haben. Drei von ihnen wollen wir bei diesem kleinen Konzert die Möglichkeit geben, sich vorzustellen: Danny Al Qassar hat in Damaskus Klavier studiert. Er ist seit letztem Sommer in Wuppertal und hat eine Zusage für ein Studium an der Barenboim Akademie in Berlin. Er wird beim Konzert die Sonate Nr. 3 in C-Dur von Ludwig van Beethoven spielen.

Ahmad Masrani ist ebenfalls Absolvent der Musikhochschule Damaskus. Sein Instrument ist das Violoncello. Er spielt zusammen mit Ayham Najem Alabdullah, der die arabische Laute Oud vorstellt. Die beiden spielen „Oriental Music“ und „Andalusy Music with improvisations“.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen