Inhalt anspringen

Viertelklang 2018

Chor Makwaya

EV. STADTKIRCHE NEVIGES 19h

Chor Makwaya

Ein Chor mit Sängern aus dem Bergischen Städtedreieck sorgt immer wieder für Gänsehaut.


Die ca. 30 Sängerinnen, Sänger und Trommler aus Wuppertal, Solingen, Remscheid und Düsseldorf studierten 1997 die ersten afrikanischen Lieder für die Bereicherung des alljährlichen Rhythmusspektakels der Wuppertaler Trommelschule Yençago ein. In diesem Jahr feiert der Chor sein 20-jähriges Bestehen.

Mitreißende afrikanische Melodien aus dem Bergischen Land – für den Chor Makwaya ist das kein Widerspruch, sondern seit 20 Jahren ein Erfolgskonzept. Lieder für die Arbeit, Kinderlieder, Lieder zu Hochzeitsfesten, politische Lieder, religiöse Lieder: Afrikanische Gesänge sind eng verknüpft mit der sozialen Situation und dem Alltag, sie begleiten die Menschen in Afrika durch ihr ganzes Leben. Der Name „Makwaya“ bezeichnet eine Form der südafrikanischen Chormusik, in der sich die von Missionaren nach Afrika gebrachten westlich-christlichen Hymnen mit der traditionellen Musik afrikanischer Völker vermischten. Aus dem englischen „My Choir“ (Mein Chor) entstand die Bezeichnung Makwaya für diese Art der Chormusik.

CD-Bestellung zum Preis von Euro 15,- zzgl. Versandkosten per Email: CD-Bestellungmakwayade.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen