Inhalt anspringen

Iacono / Hablitzel

Piazzolla se encuentra con Ginastera

Iacono/Hablitzel

1940 - Astor Piazzolla sucht in Buenos Aires Kontakt zum fünf Jahre älteren Alberto Ginastera und nimmt Unterricht bei ihm. 71 Jahre später spielen Christoph Iacono und Michael Hablitzel ihre Musik, verbunden mit eigenem Material – komponiertem und improvisiertem. Eine Reise und eine sanfte Hommage an die beiden Meister.

Michael Hablitzel studierte in Stuttgart und Düsseldorf. Seit 1996 im Sinfonieorchester Wuppertal, engagiert er sich in der Kammermusik und in freien Projekten. Er ist Dozent an der Hochschule für Musik und Tanz Köln am Standort Wuppertal mit eigener Celloklasse.

Christoph Iacono studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Als Pianist, Komponist, Theater- und Bühnenmusiker arbeitet er regelmäßig für verschiedene Schauspielhäuser. Soeben ist er mit dem Förderpreis des von der Heydt-Kulturpreises der Stadt Wuppertal ausgezeichnet worden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen