Inhalt anspringen

Ensemble Pérotin trifft Chrystel Guillebeaud

Welche Intensität sich entfalten kann, wenn geistlicher a capella Gesang
und Tanz sich begegnen, wird im Rahmen des Festivals VIERTELKLANG
erlebbar werden.

Chrystel Guillebeaud

Hier treffen die vier Sänger des Ensembles VON PÉROTIN BIS PÄRT auf die Tänzerin CHRYSTEL GUILLEBEAUD. In ihrer Choreographie thematisiert Chrystel Guillebeaud musikalische Inhalte wie Klage, Leid und Hoffnung. Zur Aufführung kommen Stücke des Mittelalters, des Barock und der Moderne. Das Mendelssohn-Stück „Adspice Domine“ wird Gudrun Fuß, die Gambistin des Ensembles VON PÉROTIN BIS PÄRT, begleiten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen